Honda

Rückruf Honda VFR 800 F

Brandgefahr durch falsch verlegte Leitung

Honda muss weltweit 528 Fahrzeuge der Modellreihe VFR 800 F in die Werkstätten zurückrufen. Ein falsch verlegter Schlauch kann zu einem Brand führen.

Grund für den Rückruf ist ein falsch verlegter Ladeschlauch zum Aktivkohlefilter. Der kann mit dem Auspuff in Berührung kommen. Austretende Benzindämpfe könnten sich dabei entzünden und so einen Brand verursachen.

Betroffen von dem Rückruf sind Maschinen aus dem Bauzeitraum 22. November 2017 bis 20. Juli 2018 mit den Fahrgestellnummern JH2RC93A7HK000950 bis JH2RC93A4HK001330. Weltweit betrifft die Rückrufaktion 528 Maschinen, auf Europa entfallen davon 309 Stück.

Beim Werkstattaufenthalt, der mit ein bis zwei Stunden angegeben wird, wird die Schlauchverlegung geprüft und ggf. korrigiert und bei Bedarf der Schlauch erneuert.

Motorräder Tourer Honda Goldwing im Dauertest. Honda Gold Wing GL 1800 im 100.000 km-Dauertest Schon 49.377 Kilometer auf der Uhr

Am 17.4.2018 konnte die Redaktion MOTORRAD eine Honda Gold Wing GL 1800 in...

Honda Motorräder VFR 800 F
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Honda Motorräder VFR 800 F
Mehr zum Thema Sporttourer
BMW F 850 RS Patentamtbild
Tourer
Supersportler
Tourer
Tourer