Cardo Packtalk Kopfhörer Cardo

Cardo Packtalk Kopfhörer: Kommunikation auch ohne Helm

Cardo Packtalk Kopfhörer Kommunikation auch ohne Helm

Cardo erweitert den Anwendungsbereich für seine Kommunikationssysteme Packtalk Black und Bold. Mit einem Spezialkopfhörer kann auch ohne Helm kommuniziert werden.

Die Cardo-Kommunikationssysteme Packtalk Bold und Packtalk Black kennt man bereits, wenn es um die Verständigung von Motorradfahrern untereinander während einer Tour geht. Jetzt erweitert Cardo sein Angebot für diese beiden Systeme um einen Kopfhörer. Diese neue Option wendet sich vor allem an Instruktoren oder Fahrlehrer, die ihre Schützlinge nicht vom Motorrad aus betreuen, sondern irgendwo auf dem Trainingsgelände stehen.

Ähnlich wie "Gaming"-Kopfhörer verfügen die Packtalk-Kopfhörer über geräuschunterdrückende Ohrmuscheln und ein Bügelmikrofon. Die seitlich integrierte Cardo-Halterung lässt die eigentliche Kommunikationseinheit Kontakt zum Kopfhörer aufnehmen. Einmal befestigt, funktioniert das Packtalk so, als wäre es an der Seite des Helms verbaut – so kann jeder abseits des Motorrads innerhalb des Interkom-Netzwerks mit bis zu 15 Personen kommunizieren.

Zu haben ist der Cardo-Kopfhörer zu einem Preis von 129,95 Euro. Bestellbar ist er ab sofort, ausgeliefert wird ab Mitte Juli 2021.

Umfrage

Wozu nutzt ihr euer Kommunikationssystem überwiegend?
1867 Mal abgestimmt
Kommunikation mit anderen Bikern oder Sozius.
Musik hören.
Telefonieren.

Fazit

Der neue Cardo-Kopfhörer wendet sich vor allem an Instruktoren oder Fahrtrainer, die ihre Schützlinge nicht immer nur von Bike zu Bike betreuen.

Cardo
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Cardo