Hepco Becker Gepäcksysteme BMW S 1000 RR Hepco & Becker
Hepco Becker Gepäcksysteme BMW S 1000 RR
Hepco Becker Gepäcksysteme BMW S 1000 RR
Hepco Becker Gepäcksysteme BMW S 1000 RR
Hepco Becker Gepäcksysteme BMW S 1000 RR 6 Bilder

Hepco & Becker-Systeme für BMW S 1000 RR

Auch ein Sportler muss mal schleppen

BMW hat seinen Supersportler S 1000 RR zur Neuauflage noch radikaler und sportlicher gestaltet. Hepco & Becker versucht der Doppel-RR mit seinem Zubehör ein wenig Alltag beizubringen.

Das Motorradfahrerleben spielt sich nicht nur auf der Rennpiste oder der Hausstrecke ab, ab und an steht auch mal ein Ferntripp oder ein Urlaub mit dem Motorrad an. Spätestens dann stellt sich die Frage nach der Gepäckunterbringung. Auf einem Supersportler ein besonders schwieriges Unterfangen.

Gepäck statt Sozia

Hepco & Becker hat für die neue BMW S 1000 RR verschiedene Systemlösungen aufgelegt, damit die Bayerin auch Urlaub kann. Besonders praktisch und auch im MOTORRAD-Test bewährt ist das Sportrack für 190 Euro, das den Sozius-Sitzplatz ersetzt. Auf diesem lassen sich Gepäckrollen verzurren oder mit einem Lock-It-Ring (46 Euro) kombiniert auch diverse Lock-It-Systemtaschen, die in verschiedenen Größen von 89 bis 199 Euro zu haben sind, anbringen.

Das Lock-It-System ist auch für den Tank zu haben. Auch hier lassen sich die verschiedenen System-Rucksäcke adaptieren. Soll noch mehr Gepäck mit auf die Tour, dann kann am Heck ein C-Bow-Halter (205 Euro) montiert werden, der dann Seitentaschen (199 Euro) oder Weichschalenkoffer (349 Euro) aufnimmt.

Zur Startseite
Motorräder Supersportler BMW S 1000 RR Dauertest BMW S 1000 RR (2019) im 50.000 km-Dauertest Langstreckeneinsatz für den Supersportler

Hier lesen Sie, wie es dem Supersportler über 50.000 km ergeht.

BMW Motorrad S 1000 RR
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über BMW Motorrad S 1000 RR
Mehr zum Thema BMW-Spezial
BMW S 1000 RR aus Karton.
Motorräder
BMW R18/2 Studie
Verkehr & Wirtschaft
BMW Motorrad im Modelljahr 2020.
Motorräder
Motorräder