Blacksmith B4 Elektroroller Blacksmith Electric
Blacksmith Electric B4 Elektroroller
Blacksmith B4 Elektroroller
Blacksmith Electric B4 Elektroroller
Blacksmith B4 Elektroroller 5 Bilder

Blacksmith Electric B4: Elektroroller für privat und Gewerbe

Blacksmith Electric B4 Elektroroller für privat und Gewerbe

Nach den Baureihen B1, B2 und B3 schiebt der indische Elektrorolleranbieter Blacksmith Electric jetzt den B4 in zwei Varianten nach.

In Indien sind Roller als feste Größe im Mobilitätskonzept verankert. Im Zuge der immer schärfer werdenden Umweltauflagen in Indien spielen dabei elektrisch angetriebene Roller eine immer wichtigere Rolle.

Blacksmith Electric entwickelt und baut bereits seit 17 Jahren Elektroroller für den nationalen Markt. Mit dem B4 kommt jetzt eine weitere Version, die sich technisch eng am Blacksmith Electric B3 anlehnt, beim Styling aber gefälliger daher kommt.

Den Antrieb übernimmt wie gewohnt ein 5 kW (Dauerleistung; Spitzenleistung: 14,5 kW) und 96 Nm starker Elektromotor, der je nach Betriebsmodus eine Höchstgeschwindigkeit von 60, 80, 100 oder 120 km/h erlaubt. Die Reichweite mit einer Batterieladung wird mit bis zu 120 Kilometer angegeben. Auch der B4 setzt auf ein Wechsel-Akku-System. Ist der Energiespeicher leer, so kann er in Windeseile an einer Tauschstation gegen ein gefülltes Pendant getauscht werden. Natürlich kann der Akku auch an der Steckdose mit Wartezeit von vier Stunden Strom zapfen.

Filigranere Optik mit mehr Chrom

Das volldigitale Cockpit bandelt per Bluetooth und eine entsprechende App mit dem Smartphone an. Die Beleuchtung setzt auf LED-Technik. 200 Kilogramm Zuladung und die lange, flache Sitzbank erlauben wenigstens zwei Passagiere oder reichlich Gepäck. In der Version B4+, die sich an Lieferdienste wendet, steht dazu eine spezielle Transportbox bereit.

Blacksmith B4 Elektroroller
Blacksmith Electric

Abweichend vom B3 ist der B4 filigraner gezeichnet. Kennzeichnend sind ein dünnes Beinschild, ein schlankerer Body und die sichtbare Telegabel an der Front, vor die ein Rundscheinwerfer im Chromgehäuse geklemmt wird. Für die Beifahrer gibt es einen verstellbaren Haltegriff. Preise für den B4 nennt Blacksmith Electric noch nicht.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
5281 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Indien schwört seinen Markt auf Elektromobilität ein – die lokalen Hersteller stellen sich entsprechend auf. Blacksmith Electric bringt mit dem B4 einen E-Roller für private und gewerbliche Nutzer.

Mehr zum Thema Elektroroller
Wayel W3 Elektroroller
Elektro
Marktüberblick Elektromotorrad Elektroroller in Deutschland
Elektro
Suzuki Burgman Fuel Cell Patent 2021
Technologie & Zukunft
Big Four japanische Hersteller Honda Kawasaki Suzuki Yamaha
Technologie & Zukunft
Mehr anzeigen