Voxan Wattman Voxan
Voxan Wattman 2021
Voxan Wattman 2021
Voxan Wattman 2021
Voxan Wattman 2021 10 Bilder

Voxan Wattman: Neues Bike, 21 neue Rekorde

Voxan Wattman Mit neuem Bike zu 21 neuen Rekorden

Die Elektromotorradmarke Voxan strebt weitere Geschwindigkeitsweltrekorde an und hat die Wattman komplett neu aufgelegt. Jetzt sind 21 Rekordmarken gefallen.

Im Juli 2021 erzielte die französische Truppe von Voxan mit dem Rennfahrer Max Biaggi 11 Geschwindigkeitsweltrekorde für Elektromotorräder. Der Rekordhunger der Venturi-Tochter war damit noch nicht gestillt. In den USA wurden zwischen dem 18. und dem 23. November 2021 im Kennedy Space Center in Florida weitere 21 Rekordmarken geknackt. Als Pilot war erneut Max Biaggi am Start. Die Wattman wurde komplett neu aufgebaut.

Mehr Leistung für Batterie und Motor

Die neue Wattman haben die Franzosen auf ein Gewicht von unter 300 Kilogramm gedrückt. Hauptanteil daran soll das neue Batteriesystem rund um Hochleistungs-Pouchzellen haben, das zusammen mit dem französischen Energieunternehmen Saft entwickelt wurde. Beim elektrischen Antrieb greift Voxan erneut auf den Motor aus den Formel E-Rennern zurück. Der konnte in der Leistung von 270 auf 320 kW gesteigert werden. Das maximale Drehmoment liegt bei 1.360 Nm.

Lange läuft

Um die Richtungsstabilität zu erhöhen, wurde der Radstand um fast 16 Zentimeter auf 1.957 Millimeter gestreckt. Der Fahrer sitzt, oder besser gesagt liegt jetzt in einer Höhe von 68,6 Zentimeter (vorher 61 cm). Komplett neu gezeichnet wurden die Verkleidungsteile, wobei die Wattman mit und ohne gefahren werden kann. Nachgelegt hat Michelin bei den Spezialreifen in den Dimensionen 120/70-17 vorn und 190/55-17 hinten. Mit MotoGP-Technologie sollen die hochgeschwindigkeitsfest sein und dem Wahnsinnsdrehmoment ausreichend Grip entgegenstellen.

Bis zu 470 km/h schnell

Am Montag, 22. November, wurde der begehrteste aller in Florida anvisierten Weltrekorde gebrochen. Mit einer Geschwindigkeit von 455,737 km/h (283,182 mph) holte Max Biaggi mit der Voxan Wattman den prestigeträchtigen Weltrekord in der Klasse "Teilstromlinien-Elektromotorräder unter 300 kg". Der Rekordwert ergibt sich laut FIM-Regularien aus dem Mittel von zwei Fahrten innerhalb einer Stunde. Als Maximalgeschwindigkeit wurden bei den Rekordfahrten sogar 470,257 km/h (292,204 mph) gemessen. Bereits am Tag zuvor trat die Wattman ohne Verkleidung an. Hier wurde der Rekord in der Klasse "nicht stromlinienförmiges E-Motorrad unter 300 kg" auf die neue Marke von 369,626 km/h (229,675 mph) geschraubt.

Fazit

Voxan hat mit einer komplett überarbeiteten Wattman insgesamt 21 neue Geschwindigkeitsweltrekorde für Elektromotorräder aufgestellt. Eingefahren wurden die erneut von Max Biaggi.

Motorräder Elektro Nito Cargo & Share Nito Cargo & Share E-Roller für Liefer- und Sharing-Dienste

Der Roller soll Ende 2022 in den Handel kommen.

Voxan
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Voxan