Honda Dominator Custombike Earth Motorcycles Earth Motorcycles
Honda Dominator Custombike Earth Motorcycles
Honda Dominator Custombike Earth Motorcycles
Honda Dominator Custombike Earth Motorcycles
Honda Dominator Custombike Earth Motorcycles 8 Bilder

Honda NX 650 Dominator: Earth Motorcycles mit feinem Single-Tracker

Honda NX 650 Dominator Umbau Custombikes können so einfach sein

Unter dem Kunststoffkleid einer Honda NX 650 Dominator liegt eine kleine Enduro mit dem Zeug zu einem tollen Custombike vergraben. Earth Motorcycles heben diesen Schatz.

Befreit von Plaste und im Profil betrachtet baut der Hauptrahmen einer Honda NX 650 Dominator wie ein Trapez auf. Wer in Geometrie nicht aufgepasst hat: Ein Trapez ist ein Rechteck mit einem Paar paralleler Seiten. Bei der Honda passt das. Vielleicht passt eher: wie ein Parallelogramm. Ist aber auch egal. Wichtig ist: Mit seinem schlanken Hauptrahmen in kompakter Bauweise lässt sich allerlei Schönes anstellen.

Slowenischer Minimalismus

Earth Motorcycles aus Slowenien gehen diesen einfachen Formen auf den Grund. Die Dominator von 1991 wird bis auf Fahrwerk, Motor und Hauptrahmen komplett entleibt. Der selige 650er-Single wird generalüberholt, gestrahlt und frisch hergerichtet. Ähnlich geht es den Fahrwerksteilen, Felgen und Bremsen: Alle wirken wie direkt aus dem Werk gerollt. Durch den komplett abgetrennten Heckrahmen wirkt die Schwinge sehr lang und sauber geführt. Diese Form nimmt Earth Motorcycles für den geplanten neuen Heckrahmen auf. Ein spitzwinkliges Dreieck aus Stahlrohr bildet das neue Heck. In den Enden steckt eine Kombibeleuchtung von Highsider. Dazwischen eine außergewöhnlich geführte Sitzbank mit einem kurzen Schnabel, einem Greifvogel nicht unähnlich. Die selbstgefertigte Sitzplatte wird mit dem originalen Polsterstoff der Honda neu geformt und mit stark perforiertem Leder bezogen.

Angebote
HIGHSIDER LED Rück-, Bremslicht, Blinker COLORADO, Einbau, schwarz
HIGHSIDER LED Rück-, Bremslicht, Blinker COLORADO, Einbau, schwarz
54,95 € zzgl. 3,99 € Versand

Tank unbekannt, Schutzblech für Lampe

Vor der flachen, kantigen Sitzbank montiert Earth Motorcycles einen angepassten Tank vom Aftermarket. Ursprüngliche Verwendung: Unbekannt. Dieser wird an Rahmen und Halterungen der Honda angepasst und schmiegt sich charmant an das Ölreservoir im Lenkkopf. Davor sitzt eine sehr adrette Scheinwerfer-Kombi aus zwei Projektionslinsen, die in einem ehemaligen Schutzblech an die Gabelbrücken verschraubt sind. Auch vorn zeigen Blinker von Highsider geplante Spurwechsels an. Den ebenfalls sehr sauber gearbeiteten Auspuff setzen die Jungs von Earth Motorcycles aus Serien- und Zubehörteilen neu zusammen.

Spektrum gelungen

Dem Minimalismus folgend finden sich nur drei Farben an der Dominator: Rahmen und Fahrwerk sind schwarz gepulvert, der Motor glänzt seidenmatt gestrahlt, Tank und Lampenmaske ziert ein kräftiges Metallic-Blau.

Umfrage

Was haltet ihr von Custom-Umbauten?
9520 Mal abgestimmt
Viele sind schön, aber auch unfahrbar.
Lieber im Originalzustand belassen.

Fazit

Custombikes können so einfach sein. Das bedeutet aber nicht, dass es auch einfach ist sie zu bauen. Der Weg zum einem enorm sauber und minimalistisch umgebauten Krad ist lang, bisweilen schwer, oft unbegehbar. Earth Motorcycles gehen diesen Weg weit über das Ziel hinaus. Ihre Dominator ist ein Paradestück der komplizierten Einfachheit.

Zur Startseite
Motorräder Enduro BMW R 1250 GS Dauertest BMW R 1250 GS im Dauertest 100.000 Test-Kilometer auf der Uhr

Die R 1250 GS verlängert ihren Test von 50.000 auf 100.000 km.

Honda
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda
Mehr zum Thema Custom-Bike
Officine Rossopuro-Moto Guzzi Radicale 850
Modern Classic
Smyth Innovations-Yamaha 427 Tracker
Klassiker
RD-Kustom Buell
Modern Classic
Jackson-Honda CX 500 R
Modern Classic
Mehr anzeigen