WP Xplore Pro 7449 Air Fork WP Suspension
WP Xplore Pro 7449 Air Fork
WP Xplore Pro 7449 Air Fork
WP Xplore Pro 7449 Air Fork
WP Xplore Pro 7449 Air Fork 5 Bilder

WP Suspension Xplor Pro 7448 Air Fork

WP Suspension Xplor Pro 7448 Air Fork Mit Luft in der Gabel über Stock und Stein

WP Suspension stellt mit der Xplor Pro 7448 Air Fork eine neue Luftfedergabel für den schweren Einsatz an leichten Enduros vor.

Es ist kein Geheimnis: Eine Telegabel als Führung des Vorderrads ist ein Kompromiss. Gerade Ansprechverhalten und Gewicht spielen eine große Rolle und besonders die verwendeten Stahlfedern tragen zu beidem einiges bei. Die Verwendung von Luftkammern zu Federung ist beim Mountain-Bike seit Jahrzenten verbreitet, beim Motorrad im Offroad-Bereich sind die sprichwörtlichen Kinderschuhe angebracht.

Neue Gabel von WP Suspension

WP Suspension, als Hersteller der Serienfahrwerke von KTM bekannt, bringt mit der Xplor Pro 7448 Air Fork eine neue Luftfedergabel auf den Markt. Sie ist ab März verfügbar und zwar zum Nachrüsten für die EXC und EXC-F-Modelle zwischen 150 und 500 Kubik von KTM (ab 2017) und damit auch für die Husqvarna TE-Modelle (ab 2017) sowie für die GasGas EC und EC-F-Modelle (ab 2021).

WP Xplore Pro 7449 Air Fork
WP Suspension
Die Holme sind aus Aluminium. Das Luft-System spart gut ein Kilogramm an Gewicht ein.

Luft federt, Öl dämpft

WP teilt die neue 48-Millimeter-Gabel dazu technisch in zwei Teile: Im linken Holm sitzt das Federsystem mit der Luftkammer, im rechten das Dämpfungssystem per Öl für die Druck- und Zugstufe. Alles drei voll einstellbar. Für die Luftkammer kommt mit der Gabel eine Hochdruck-Handpumpe mit digitaler Anzeige, die das Einstellen der Federrate selbst Offroad erlaubt. WP gibt die Pro 7448 mit einem Gewicht von 7,5 Kilogramm an, was gut ein Kilogramm weniger als bei einer herkömmlichen Federgabel bedeutet. Die Einbaulänge beträgt 945 Millimeter, der Federweg orientiert sich mit 304 Millimetern an den kompatiblen Motorrädern von KTM, Husqvarna und GasGas. Der Holm für die Dämpfung arbeitet mit einem geschlossenen System, was das Aufschäumen des Öls bei schnellen und häufigen Stößen verhindern soll, während die sogenannten Cone-Valve-Technology die Dämpfung erhöht, dem Komfort aber nicht schaden soll. Die Gabelholme sind aus Aluminium gefertigt.

Klassik-Umbau  KTM 790 Adventure Roland Sands
Enduro

Für wen ist das gut?

Die Auswahl der kompatiblen Fahrzeuge zeigt es deutlich: WP hat die 7448 nicht für Nasenbohrer entwickelt. Im professionellen Enduro-Sport soll die Gabel eingesetzt werden. Dafür steht der hohe Stellenwert der Durchschlagssicherheit und der verlässlichen Dämpfung bei hohen Sprüngen. Durch die Luftfederung und die Dämpfungsventile möchte WP selbst harte Einstellungen mit einem gewissen Komfort verbinden.

WP Xplore Pro 7449 Air Fork
WP Suspension
Das Einstellen der "Federvorspannung" ermöglicht die mitgelieferte Handpumpe mit digitaler Anzeige.

Fazit

Luftfederung. Im MTB eigentlich Serie, besonders im preissensiblen Segment. Im Motorrad-Offroad-Sport derzeit sehr en vouge und bei WP für den harten Profi-Einsatz gedacht.

KTM EXC
Artikel 0 Tests 0 Markt 0
Alles über KTM EXC
Mehr zum Thema Enduro
Moto Morini X-Cape Fahrbericht
Enduro
Ducati Multistrada V4 und BMW R 1250 GS Test
Enduro
Triumph Tiger 900 Rally Pro Dauertest
Enduro
BMW R 1250 GS Dauertest
Enduro
Mehr anzeigen