Yamaha XT 600 Army Scrambler

Yamaha XT 600 Army Scrambler Lord Drake Kustoms-Umbau einer XT

Diese Yamaha XT 600 Baujahr 2001 war ein Fahrschulmotorrad und in einem schrecklichen Zustand. Fran Manen, Besitzer von Lord Drake Kustoms, nahm sich ihrer an.

Yamaha XT 600 Army Scrambler Umbau Lord Drake Kustoms Lord Drake Kustoms
Yamaha XT 600 Army Scrambler Umbau Lord Drake Kustoms
Yamaha XT 600 Army Scrambler Umbau Lord Drake Kustoms
Yamaha XT 600 Army Scrambler Umbau Lord Drake Kustoms
Yamaha XT 600 Army Scrambler Umbau Lord Drake Kustoms 6 Bilder

"Die arme XT", muss er sich gedacht haben, als er das alte Fahrschulmotorrad adoptierte. Doch Fran Manen hatte auch sofort eine klare Vorstellung, was er aus der 2001er-Yamaha XT 600 machen werden sollte: ein Scrambler mit Stollenrädern, alles schwarz bis auf den Benzintank und die Upside-down-Gabel in Silber.

XT 600-Umbau aus Malaga, Spanien

Das Customize-Team von Lord Drake Kustoms in Malaga (Spanien) zerlegte das Motorrad erst einmal komplett. Danach modifizierten die Umbauer das Chassis. Hier nahmen sie mehrere Anpassungen vor, um den Kraftstofftank anzupassen, ohne den Öleinfülldeckel zu stören, den die XT 600 an der oberen Stange des Chassis trägt. Außerdem bestückten sie die Upside-down-Gabel mit einem 19-Zoll-Rad.

Anschließend wurden Sitz, vorderes Schutzblech, Luftfilterkasten und ein Teil des Auspuffkrümmers gefertigt. Hinzu kamen noch ein BMX-artiger Lenker, ein 5,75-Zoll-Scheinwerfer mit gelber Linse und andere Details wie beispielsweise die Blinker in den Lenkerenden. Um die Hinterradaufhängung zu verbessern, entschied man sich, den Serienstoßdämpfer durch einen etwas längeren zu ersetzen.

Alles in Schwarz außer der Tank

Schließlich wurden alle Teile zum Lackieren geschickt: glänzendes Schwarz oder strukturierte Pulverbeschichtung in Schwarz hieß die Devis. Mit Ausnahme des Kraftstofftanks. Der bekam einen Anstrich in Military-Grün, das dem der Land Rover Modelle der spanischen Armee ähnelt.

Die Yamaha XT 600 wurde in der Custom-Werkstatt von Lord Drake Kustoms in Malaga umgebaut und kann auf Anfrage weltweit versandt werden.

Umfrage

Was haltet ihr von Custom-Umbauten?
10065 Mal abgestimmt
Viele sind schön, aber auch unfahrbar.
Lieber im Originalzustand belassen.

Fazit

Rares Gut so eine Yamaha XT 600, da nimmt man sich auch mal einem runtergerocktem Fahrschulmotorrad an. Dass sie mal zahlreichen Anfängern gedient hat, sieht man ihr nach der Custom-Kur nicht mehr an.

Zur Startseite
Yamaha
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha
Mehr zum Thema Custom-Bike
Hommage Bobby Haas BMW von Kingston Custom
Klassiker
Enggal Modified BMX Cub Bulldog mit 250er-Einzylindermotor von Kawasaki
Enduro
Purpose Built Moto Suzuki GSX 1400 Custom Racer
Modern Classic
Indian FTR 1200 Custom Arctos
Modern Classic
Mehr anzeigen