Industrial Moto LLC Project Angel. Industrial Moto.
Industrial Moto LLC Project GUS Honda Grom Beiwagen
Industrial Moto LLC Project GUS Honda Grom Beiwagen
Industrial Moto LLC Project GUS Honda Grom Beiwagen
Industrial Moto LLC Project GUS Honda Grom Beiwagen
Industrial Moto LLC Project GUS Honda Grom Beiwagen 20 Bilder

Industrial Moto LLC Project GUS & Project Angel

Honda Grom mit Beiwagen

Die Honda Grom, das Schwestermodell zur Honda MSX 125, genießt in den USA Kultstatus. Noch kultiger wird das Minibike in der Version des US-Customizer Industrial Moto, die aus der Grom ein Gespann formen. Mit der Project Angel wurde nun noch eine zweite Variante auf die Räder gestellt.

Die kleine Honda Grom hat schon vielen Customizern als Basis gedient – für Scrambler, Nakedbikes, vollverkleidete Rennmaschinen. Ein Gespann hat aber bislang noch keiner auf Basis der 125er gebaut. Bis jetzt.

GUS nennt Industrial Moto aus Virginia seinen Umbau, wobei GUS ganz schlicht für Grom Utility Sidecar steht. Ein Minimotorrad mit Beiwagen zum Lastentransport. Die US-Boys verfolgen also einen durchaus nutzwertigen Ansatz mit ihrer Kreation.

Beiwagen-Kit für 1.600 Dollar

Der Beiwagen für die Grom baut auf einem stählernen Gitterrohrgeflecht auf, das mit seinem Verbund quasi einen Korb mit verstärktem Drahtgeflechtboden bildet. Das angeflanschte Seitenwagenrad ist gefedert ausgeführt. Mit wenigen Querstreben wird der Beiwagen an Original-Befestigungspunkten an das Grom-Fahrwerk angedockt. Zur Grundausstattung zählen zwei LED-Zusatzleuchten vorn sowie ein Gepäcknetz und Befstigungsklemmen. Optional können Passagiersitz, ein Haltegriff oder eine Staubox geordert werden. Das komplette Beiwagenkit für die Selbstmontage kostet 1.600 Dollar. Die Farbe der Pulverbeschichtung kann frei gewählt werden.

Industrial Moto LLC Project GUS Honda Grom Beiwagen
Industrial Moto LLC

Am Präsentationsbike wurde natürlich noch mehr Hand angelegt. Alle Verkleidungsteile wurde mit einem Rautenmuster foliert, die Sitzbank dazu passend in einem Rautenmuster gesteppt. Der Serienscheinwerfer musste einem LED-Rundscheinwerfer weichen. Die Fahrtrichtungsanzeiger wurden durch Lenker-Endblinker ersetzt, das Heck verkürzt. Ausatmen darf der 125er Viertakt-Single freizügig über einen neuen Schalldämpfer.

Neue Variante Project Angel

Der Umbau von Industrial Moto scheint nicht nur uns zu begeistern. Auf Initiative eines Youtubers aus Texas wurde nun eine weitere Grom inklusive Beiwagen auf die Räder gestellt. Dabei entstand die sogenannte project Angel nicht einfach aus Jucks und Laune. Der Texaner hat einen jüngeren Bruder namens Nick, der unter der neurogenetischen Krankheit Angelman-Syndrom leidet. Nichtsdesototrotz versucht der MotoVlogger seinen Bruder an allen möglichen Aktivitäten teilhaben zu lassen. Da Nick nicht auf dem Sozius Platz nehmen kann, entstand die Idee, einen für den Einsatzzweck entwickelten Beiwagen an die Honda Grom zu bauen, um den jungen Mann die Mitfahrt auf einem Motorrad zu ermöglichen.

Industrial Moto LLC Project Angel.
Industrial Moto.
Der Umbau soll knapp zwei Monate gedauert haben.

Industrial Moto ermöglichte den Bau mithilfe seiner Fangemeinde und einiger Spenden. Ein besonderer Fokus lag dabei auf dem Sicherheitsaspekt. Um den Beiwagen möglichst optimal auf die Bedürfnisse von Nick abzustimmen, wurden einige Kinder aus der Heimatstadt des Unternehmens in das Projekt involviert. Zwei Monate sollte es dauern, bis der Umbau seinen Weg zurück nach Texas fand. Wer sich vom Erfolg des Projekts überzeugen möchte, dem empfehlen wir das folgende Video:

Motorräder Motorräder A-Z BMW Designstudie Auto Fabrica Type 18 Auto Fabrica Type 18 Designstudie auf BMW R nine T-Basis

BMW hat sich von Auto Fabrica für das Wheels & Waves 2019 in Biarritz...

Honda Motorräder MSX 125
Artikel 0
Tests 0
Modelljahre 0
Marktangebote 0
Alles über Honda Motorräder MSX 125
Mehr zum Thema Gespann
Elektro
Motorräder
Motorsport
Sport & Szene