Indian Chief Bobber Gespann Iwan Bikes Iwan Bikes
Indian Chief Bobber Gespann Iwan Bikes
Indian Chief Bobber Gespann Iwan Bikes
Indian Chief Bobber Gespann Iwan Bikes
Indian Chief Bobber Gespann Iwan Bikes 6 Bilder

Iwan Bikes: Indian Chief Bobber mit Boot

Indian Chief Bobber Gespann von Iwan Bikes Mit Beiwagen Made in Bavaria

Iwan Bikes hat für die neue Indian Chief Bobber einen Seitenwagen-Umbau entwickelt, der als Basis für alle Gespannumbauten aus dem Hause Iwan dienen soll.

Bei Iwan Bikes klingelt es zunächst als langjähriger Händler der russischen Gespanne von Ural in der Kasse. Mittlerweile sind aber auch die Marken Royal Enfield, Zero und Indian sind in Pfaffenhofen an der Ilm bei Iwan zu finden. Kernkompetenz sind allerdings Gespannumbauten aus eigener Entwicklung und Made in Bavaria. Seit 1993 werden in der Hallertau Gespanne gebaut, das jüngste Werk ist ein Beiwagen für die nagelneue Indian Chief Bobber mit dem hauseigenen Bellavista Boot.

Ural Geo Limited Edition 2021
Klassiker

Indian Chief Bobber Gespann

Basis des Umbaus ist der neuen Beiwagenrahmen, den Iwan Bikes aus nahtlosem, handgeschweißtem Rundrohr fertigt. Der Rahmen ist universell ausgelegt und kann mit Alufelgen oder Speichenrädern für Autoreifen sowie mit normalen Motorradreifen besohlt werden. Egal welche Bereifung gewählt wird: Das Rad ist immer scheibengebremst. Mit dem Hauptrahmen der Indian wird der Iwan-Rahmen an vier Punkten verschraubt. Das Drahtspeichenrad ist stilecht per Zentralmutter an der Nabe fixiert und trägt einen Autoreifen der Dimension 175/55R15. Das Boot selbst hat einen abschließbaren Kofferraum und kann auf Wunsch mit Sitzheizung geliefert werden. Weitere Optionen sind ein Windschild und ein Gepäckträger. Der mattschwarze Lack des Beiwagens wurde vom Motorrad übernommen und um Airbrushs aus der Modellgeschichte von Indian ergänzt. Eine Hommage an 120 Jahre Indian Motorcycles. Preise für die Umbauten hat Iwan Bikes nicht genannt. Anfragen kostet aber nichts.

Fazit

Der Chronist gibt zu, selbst auch immer mal wieder nach Gespannen für die heimische Garage zu schauen. Die Kombination aus Indian und Beiwagen ist attraktiv, aber wahrscheinlich kostspielig. Die Indian Chief Bobber kostet aus der Kiste schon knapp 20.000 Euro und auch die bayrische Wertarbeit wird ihren Teil kosten. Eine schöne Lackierung kommt dann noch on top.

Indian
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Indian
Mehr zum Thema Gespann
Mash Side Force Gespann
Modern Classic
Royal Enfield Interceptor Gespann Congenia
Modern Classic
Motorradfilm 972 Breakdowns Weltreise mit Ural-Gespannen
Reisen
Industrial Moto LLC Project Angel.
Motorräder A-Z
Mehr anzeigen