Honda ST 125 Dax: Comback nach 41 Jahren

Honda ST 125 Dax Comeback nach 41 Jahren als 125er

Der japanische Motorradhersteller Honda nimmt wieder eine Dax ins europäische Modellprogramm auf. Die Neuauflage kommt allerdings als 125er.

Honda ST 125 Dax Honda
Honda ST 125 Dax
Honda ST 125 Dax
Honda ST 125 Dax
Honda ST 125 Dax 20 Bilder

Bereits am 16. Dezember 2020 hatte sich Honda beim europäischen Patentamt die Wortmarke ST 125 schützen lassen. Eingetragen wurde die Bezeichnung in der Nizza-Klasse 12. Honda kann die Bezeichnung ST125 damit für Fahrzeuge oder Zubehörteile nutzen. Wer mit den ST-Kürzeln von Honda keine Modelle in Verbindung bringen kann, dem sagt vielleicht das Kult-Minibike Dax etwas. Die Dax lief in den 1970ern als ST 50, ST 70 und ST 90 von den Bändern. Prägend waren der Pressblechrahmen und die kleinen, ballonförmigen Reifen. Jetzt kommt die Dax offiziell ins europäische Angebot zurück – nach 41 Jahren Abstinenz und als 125er.

Technik ist vorhanden

Auch die Neuauflage der Dax setzt wieder auf einen Pressstahlrahmen, der auch den 3,8 Liter großen Tank beherbergt. Die ST 125 Dax rollt auf zwölf Zoll großen Rädern (120/70 vorn und 130/70 hinten) und der luftgekühlte Zweiventil-Viertakter setzt auf eine Viergangschaltung mit Fliehkraftkupplung. Die Gänge werden per Fußhebel eingelegt, ein Kuppeln per Hand ist nicht erforderlich. Für den Leerlauf wird einfach nach unten getreten. Damit folgt die neue Dax dem historischen Vorbild, gibt sich aber technisch zeitgemäß. Kein Wunder, schließlich wurde eine moderne Dax bereits von 1995 bis 2003 in Japan angeboten. Jetzt darf sie auch wieder zurück auf den europäischen Markt.

Honda ST 125 Dax
Honda
Der Dax-Motor kommt aus der Super Cub C125.

Das Vorderrad führt eine 31er-USD-Gabel, das Hinterrad steckt in einer Stahl-Kastenschwinge und stützt sich über zwei Federbeine ab. Im Cockpit informiert ein modernes LC-Display in Rundinstrument-Optik, die gesamte Beleuchtung setzt auf LED-Technik. Die Scheibenbremsanlage (220 mm vorn/190 mm hinten) an beiden Rädern ist mit einem ABS kombiniert. Auf der 775 Millimeter hohen Sitzbank sollen bei der neuen Dax sogar zwei Erwachsene einigermaßen bequem Platz finden. Der Sozius kann sich an einem verchromten Griff festhalten. Optional sind eine Griffheizung und ein Gepäckträger verfügbar.

06/2019, Honda CBF125
Verkehr & Wirtschaft

Den 125er-Viertakter-Einspritzer erbt die Dax aus der Honda Super Cub C125. Er leistet 9,4 PS und 10,8 Nm. Damit sollen sogar im Zweipersonenbetrieb 90 Sachen möglich sein. Das Gewicht der Dax geben die Japaner mit 107 Kilogramm an. Der hochgezogene Auspuff mit geschlitztem Hitzeschild erinnert an die Ur-Dax. Ein integrierter Katalysator sorgt für die Einhaltung der Euro 5. Dazu soll die neue Dax so sparsam sein, dass man glatt 240 Kilometer am Stück zurücklegen könnte.

Preise und einen Marktstarttermin für die neue Dax nennt Honda noch nicht. Die ST 125 Dax dürfte aber demnächst in den Farben Grau und Rot zu den Händlern rollen.

Umfrage

Kennt ihr jemanden, der sich Dank der B196-Regelung eine 125er zugelegt hat?
17038 Mal abgestimmt
Ja klar, ich selbst!
Ja, ich kenne jemanden, der diese Möglichkeit genutzt hat.
Nein, mir ist niemand bekannt.

Fazit

Honda bringt das Kultbike Dax zurück nach Europa. Die neue ST 125 Dax startet in der boomenden 125er Klasse, was eine weite Verbreitung fördern dürfte.

Zur Startseite
Honda
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda
Mehr zum Thema 125er
KTM 125 Duke Kompakttest
Motorräder
Motron Ventura 125
Roller
Ganesha-Honda Monkey Racer Replica
Motorräder
Motorrad 125er Spezial Kaufratgeber 2022 Teaser
Motorräder A-Z
Mehr anzeigen