Neuheiten 2022
Motorrad-Neuheiten 2022
1
Kawasaki W800 2022 Kawasaki
Kawasaki W800 2022
Kawasaki W800 2022
Kawasaki W800 2022
Kawasaki W800 2022 7 Bilder

Kawasaki: Neue Farbe für die W 800

Kawasaki W 800 2022 Kawas Königswelle jetzt in Rot

Kawasaki hat das neue Modelljahr des beiden Königswellen-Klassikers W 800 vorgestellt. Im Grunde gibt es nur eine neue Farbvariante.

Die W 800 bedient bei Kawasaki im Modellprogramm eindeutig Retro-Liebhaber. Entsprechend dezent betrieben die Japaner die Modellpflege am Königswellen-Twin. Nachdem die Euro 5-Umstellung bereits zum Modelljahr 2021 erfolgt war, bleibt es zum Modelljahr 2022 bei einer farblichen Überarbeitung.

Neue Farbe neu inszeniert

Kawasaki W800 2022
Kawasaki

Die blaue Farbgebung aus dem Vorjahr ist Geschichte. Im Modelljahr 2022 ist die W 800 (Standard) nur noch in der neuen Farbkombination Candy Fire Red/Metallic Diablo Black zu haben. Dabei inszenieren sich die Seitendeckel in Schwarz, der Tank trägt eine neue rote Lackierung sowie nun nur noch oben und unten waagrecht verlaufende silbernen Streifen. Der C-förmige Schwung aus 2021 ist verschwunden, das bekannte erhabene W-Logo bleibt erhalten.

Auch technisch bleibt alles unverändert. Die W 800 wird weiter nur noch mit 48 PS angeboten, damit ist sie voll A2-tauglich. Als Preis nennt Kawasaki für das Modelljahr 2022 9.995 Euro plus 400 Euro Nebenkosten.

Fazit

Neues Jahr, neuer Lack. Technisch ist an der W 800 für 2022 nichts geändert worden. Das neue Desigs gefällt und lässt den barocken Charme zwei Schritte hinter sich. Klassisch noch immer, nur nicht mehr zu klassisch.

Kawasaki W 800
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Kawasaki W 800
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Ducati Panigale V4S Modelljahr 2022
Supersportler
Messebilder EICMA 2021
Supersportler
Zontes 310 T1 2021
Motorräder A-Z
Kawasaki Ninja H2 SX SE 2022
Tourer
Mehr anzeigen