Yamaha XSR 125 2021 Yamaha Europe
Yamaha XSR 125 2021
Yamaha XSR 125 2021
Yamaha XSR 125 2021
Yamaha XSR 125 2021 10 Bilder

Yamaha XSR 125: Retro-Bike in der 125er-Klasse

Yamaha XSR 125 kommt noch im Juni Retro-Bike in der 125er-Klasse

Yamaha bringt mit der XSR 125 einen neuen Spieler auf das umkämpfte Feld der 125er. 4.649 Euro kostet das Retro-Leichtkraftrad.

In Deutschland hatte Yamaha in der immer populärer werdenden 125er-Klasse bisher zwei Leichtkrafträder im Angebot: Die MT-125, die sich regelmäßig mit der KTM 125 Duke um die Zulassungskrone balgt, und den Sportler YZF-R125. Aus der Sport Heritage-Schule von Yamaha gesellt sich ab Juni noch die XSR 125 dazu. Für die Freunde von klassischen Linien und Retro-Bikes.

Yamaha XSR 125 günstiger als MT-125

Keine Überraschung ist: die XSR 125 basiert technisch auf der Yamaha MT-125. Die eigentliche Überraschung ist, dass Yamaha die XSR 125 wirklich nach Deutschland bringt. Hier boomen die 125er weiterhin stark. Den größeren XSR-Modellen (XSR 700 und XSR 900) war der Erfolg der technisch nahezu gleichen MT-Modelle aber nie vergönnt. Was auch an saftigen Aufpreisen um die 700/800 Euro zwischen MT und XSR liegen könnte. Und hier kommt noch eine Überraschung: Die XSR 125 ist mit 4.649 Euro deutlich günstiger als die MT-125 mit 5.149 Euro. Das könnte ausschlaggebend für den Erfolg der XSR 125 sein.

Nur 2,1 Liter Verbrauch

Die technische Basis MT-125 ist bewährt. So kommt die XSR 125 ebenfalls mit dem 125-cm³-Single mit Wasserkühlung, variabler Vierventiltechnik und 15 PS bei 10.000 Touren. 11,5 Nm liegen bei 8.000/min an der Kurbelwelle an. Natürlich Euro 5-normiert, soll die XSR 125 nur 2,1 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Verrechnet mit den 11 Litern Inhalt des neuen XSR-Tanks sollte die 140 Kilogramm schwere Yamaha damit über 500 Kilometer weit kommen. Respekt, mit Blick auf die Reichweiten-Königinnen von MOTORRAD. Auch in Sachen Fahrwerk werden die guten Werte übernommen: USB-Gabel, ABS und die erwachsene Bereifung in 110/70-17 vorn und 140/70-17 hinten auf den 10-Speichen-Felgen schmeicheln Fahrdynmaik und Auge.

Yamaha XSR 700 Fujin Bobber Garage
Modern Classic

Komplett eigenständiges Design

Apropos Auge: Trotz der technischen Abstammung, ähnelt die XSR 125 der MT so überhaupt nicht. Dazu trägt ein komplett neues Bodywork bei, das neben dem bereits erwähnten Tank weiterhin aus einer neuen Front mit LED-Rundscheinwerfer besteht. Am Heckrahmen hängt ein neues Heckteil mit durchgehender Sitzbank, kurzem Fender und der charakteristischen LED-Rundleuchte der XSR-Familie. Ergänzt durch die Details wie den dreieckigen Alu-Abdeckungen am Heckrahmen oder den langgezogenen XSR-Seitendeckeln. Stilmittel von der XSR 700 und XSR 900 nicht unbekannt. In Summe kann der neuen Yamaha XSR 125 ein eigenständiges Erscheinungsbild attestiert werden, sie sieht auf den Bildern sehr erwachsen aus. Um die kleine XSR zu individualisieren, bietet Yamaha eine Fülle an Zubehör ab Werk an. Darunter ein Akrapovic-Auspuff, sowie optische Gimmicks.

Preise, Farben und Verfügbarkeit

Yamaha möchte die neue XSR 125 ab Juni bei den Händlern anbieten. Auf dem Preisschild werden inklusive der Überführung 4.649 Euro stehen (4.399 Euro Fahrzeugpreis plus 250 Euro Nebenkosten), dafür kann zwischen der Farbe Redlilne, Tech Black und Impact Yellow gewählt werden.

Und die Tracer 125?

In Thailand, wo die kleine XSR schon länger als 155er fährt, treibt sich auch eine Tracer-15 mit gleichem Hubraum herum. Eine Tracer 125 wäre im Reigen der Klasse der 125er und mit Sicht auf die B196-Treiber hierzulande ein logischer Schritt.

Umfrage

Kennen Sie jemanden, der sich Dank der neuen Führscheinregelung eine 125er zugelegt hat?
4616 Mal abgestimmt
Ja klar, ich selbst!
Ja, ich kenne jemanden, der diese Möglichkeit genutzt hat.
Nein, mir ist niemand bekannt.

Fazit

Schon auf der ersten Seite der Pressemitteilung macht Yamaha klar, wem sie die neue XSR 125 verkaufen wollen: "Das macht die XSR 125 zur idealen Wahl für Autofahrer mit Führerschein B196, die nach einer Alternative zu vier Rädern suchen ..."

Yamaha
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha
Mehr zum Thema 125er
Kymco Like II 125i
Roller
Dayi E-Odin
Elektro
Yamaha XSR 125 Fahrbericht 2021
Modern Classic
Yamaha Zuma 125
Roller
Mehr anzeigen