Motorradmesse in Mailand
EICMA 2019
Präsentiert von
Yamaha XSR155 /XSR125 Yamaha

Yamaha 125er-Modelle

XSR und Tracer in Planung?

In Thailand wurde eine kleine Yamaha XSR vorgestellt, auch eine Mini-Tracer wurde schon gesichtet. Vorboten neuer Europa-Modelle?

In Deutschland hat Yamaha in der immer populärer werdenden 125er-Klasse eigentlich nur die MT-125, die sich regelmäßig mit der KTM 125 Duke um die Zulassungskrone balgt, und den Sportler YZF-R125 am Start. In Thailand hat Yamaha nun ein neues Modell gelauncht, welches sich auch auf anderen Märkten in der 125er-Klasse gut machen würde.

Kommen die neuen Modelle auch nach Europa?

Die XSR155, in Thailand haben die kleinen Bikes alle 155 cm³ Hubraum, bringt die bekannte XSR-Retro-Linienführung in die kleine Hubraumklasse. Wie schon bei den größeren Baureihen entstammt auch hier die Technik aus einem Baukastensystem. Die XSR155 teilt sich so Fahrwerk, Motor und Räder mit den Schwestermodellen R-15 und MT-15. Der Einzylindermotor entspricht dabei dem Single mit variabler Ventilsteuerung, der aktuell auch in den Europamodellen verbaut wird – nur eben mit etwas mehr Hubraum.

Yamaha XSR155 /XSR125
Yamaha

Im Umkehrschluss könnte Yamaha mit Leichtigkeit seine 125er-Modellpalette in Europa mit einer neuen XSR125 ergänzen, da die europäischen 125er ohnehin in Thailand vom Band laufen. Ebenfalls bereits gesichtet wurde in Thailand eine MT-15 Tracer, also eine dezente Touring-Variante der MT-15. Auch hier wäre eine Adaption für Europa leicht möglich. Wer weiß, vielleicht gibt es zu diesem Thema auf der EICMA 2019 bereits etwas zu sehen.

Yamaha
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Yamaha
Lesen Sie auch
Yamaha YZF-R125 Monster Energy Yamaha MotoGP Edition
Supersportler
Mehr zum Thema EICMA
HJC F70.
Helme
KTM 390 Adventure Eicma 2019
Enduro
KTM 890 Duke R Eicma 2019
Naked Bike
KTM 1290 Super Duke R Eicma 2019
Naked Bike