BMW F 850 GS Adventure auf der EICMA

Zweizylinder im Abenteuer-Look

BMW stellt auf der EICMA in Mailand die neue F 850 GS Adventure vor.Die baut natürlich auf der bekannten F 850 GS auf.Antriebstechnisch schenken sich beide Versionen naheliegenderweise nichts. Es bleibt auch in der Adventure beim neuen 853 Kubikzentimerter großen Reihenzweizylinder mit 95 PS und 92 Nm Drehmoment.
25 Bilder

Vor einem Jahr stellte BMW die neue F 850 GS vor. Ein Jahr später, auf der EICMA 2018, folgt an derselben Stelle die BMW F 850 GS Adventure - das Abenteuermotorrad für die Mittelklasse. Preis: ab 12.950 Euro.

Die stärkere und höhere BMW F 850 GS hat die etwas in die Jahre gekommene Reiseenduro F 800 GS bereits abgelöst. Für Fernreisende erweitert BMW die neue Baureihe in bekannter Manier um eine Adventure-Version. Die feiert jetzt auf der EICMA in Mailand Weltpremiere.

Vor einem Jahr stellte BMW die neue F 850 GS vor. Ein Jahr später, auf der EICMA 2018, folgt an derselben Stelle die BMW F 850 GS Adventure - das Abenteuermotorrad für die Mittelklasse.

Adventure mit serienmäßigem Fernreisezubehör

Antriebstechnisch schenken sich beide Versionen naheliegenderweise nichts. Es bleibt auch in der Adventure beim neuen 853 Kubikzentimerter großen Reihenzweizylinder mit 95 PS und 92 Nm Drehmoment. Lediglich Anlasser und Lichtmaschine wurden stärker ausgelegt. Auch übernimmt die Adventure die Fahrmodi der normalen GS sowie die bei dieser verfügbaren Optionen. Als Höchstgeschwindigkeit werden 197 km/h angegeben. Die Spurtzeit soll bei 3,8 Sekunden liegen. Alternativ kann die Adventure auch in einer Version mit 48 PS und 63 Nm für Einsteiger geordert werden. Weltreisende werden sich über die für Normalbenzin ausgelegte 90-PS-Variante mit 86 Nm Drehmoment freuen. Das Leergewicht fahrfertig soll so oder so bei 244 Kilogramm liegen. Das zulässige Gesamtgewicht bei 455 Kilogramm.

Mit 23-Liter-Tank über 550 km Reichweite

Die Differenzierung erfolgt über neue Anbauteile. So trägt die BMW F 850 GS Adventure einen auf 23 Liter Volumen vergrößerten Tank, der bei einem Durchschnittsverbrauch von 4,1 Liter Reichweiten von bis über 550 Kilometern erlauben soll. Dazu gibt es angepasste Seitenverkleidungen. Ein größerer und in zwei Stufen einstellbarer Windschild sowie Handprotektoren sorgen für gesteigerten Wind- und Wetterschutz. Breite Enduro-Fußrasten, einstellbare Schalt- und Fußbremshebel, ein 15 mm höherer Lenker sowie ein Motorschutzbügel, ein Ölwannenschutz und eine Edelstahl-Gepäckbrücke runden die Serienausstattung der neuen F 850 GS Adventure ab. Neben einer Basisvariante ist die neue F 850 GS Adventure auch in den Style-Varianten Exclusive und Rallye erhältlich.

Jede Menge Sonderausstattung zu haben

Optional lässt sich die BMW F 850 GS Adventure mit unterschiedlich hohen Sitzbänken, einem Blipper, Kofferhaltern für Alu-Koffer, verschiedenen Verkleidungsscheiben, LED-Tagfahrlicht,  LED-Zusatzscheinwerfer, einem 6,5 Zoll-Vollfarb-TFT-Display mit Connectivity-Features,  einem HP-Sportschalldämpfer, dem elektronischen ESA-Fahrwerk, Keyless-Ride oder dem Notruf eCall aufrüsten.

Die BMW F 850 GS Adventure kostet ab 12.950 Euro.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote