TVS Apache RR 310

Indisch-bayrischer Sportler

TVS Apache RR 310.
TVS Apache RR 310.TVS Apache RR 310.TVS Apache RR 310.TVS Apache RR 310.8 Bilder

Die BMW G 310-Reihe bekommt eine Cousine. Mit der Apache RR 310 hat der indische Motorradhersteller TVS ein sportliches Bike für Einsteiger vorgestellt.

Das neue Sportbike TVS Apache RR 310 basiert auf der BMW G 310 R und enthält unter anderem den im Naked Bike verbauten Motor. TVS war bereits am Bau der G 310 R beteiligt. Das Motorrad hat durchaus sportliche Ambitionen und Gene. So stammt der Gitterrohrahmen beispielsweise aus dem Rennsport. Die Leistungsdaten des neuen Motorrads sind nicht sonderlich überraschend, wusste man doch bereits vorher, welcher Motor verbaut wird.

Die TVS Apache RR 310 soll 34 PS bei 9.700/min und 27,3 Nm bei 7.700/min leisten. Das Leergewicht ist mit 169,5 kg angegeben. Die Apache soll damit eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h erreichen. Die Hinterradaufhängung besteht aus einer Zwei-Arm-Schwinge, die aus Aluminium gefertigt wurde. Vorne kommt eine Telegabel zum Einsatz.

Anzeige

Basis für die BMW G 310 RR?

In Indien und umliegenden Ländern erfreuen sich Motorräder der 300er-Klasse großer Beliebtheit. Die TVS Apache RR 310 soll  das neue Flaggschiff des indischen Konzerns werden. Dass der Einstiegssportler auch hierzulande angeboten wird, ist allerdings eher unwahrscheinlich. Offizielle Händler gibt es in Deutschland jedenfalls nicht.

In Indien wird die TVS Apache RR 310 in den Farben Rot und Schwarz angeboten. Der Preis: umgerechnet ca. 2.700 Euro. Man darf gespannt sein, ob es in naher Zukunft ein ähnliches Modell von BMW geben wird. Vorstellbar wäre es jedenfalls. Nach der Markteinführung des Naked Bikes G 310 R und der Enduro G 310 GS würde eine sportliche G 310 RR die Einsteiger-Baureihe von BMW erweitern.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote