Yamaha FJR 1300P

Neues Dienstbike für die US-Polizei

Die Yamaha FJR 1300 läuft in der Spezifikation P bereits in Iwata mit einer Polizeigrundausstattung vom Band.
Die Yamaha FJR 1300 läuft in der Spezifikation P bereits in Iwata mit einer Polizeigrundausstattung vom Band.Jetzt will Yamaha mit der FJR 1300 auch auf den US-Markt um dort die Polizeibehörden auszurüsten.In einem internen Wettbewerb der US-Polizei konnte sich die FJR 1300 klar gegen die Wettbewerber durchsetzen.Überblick über die Basis-Ausstattung der Polizeibikes.
9 Bilder

Die Yamaha FJR 1300 ist schon seit jahren weltweit im Polizeieinsatz unterwegs. Jetzt soll sie auch den US-Polizisten als Einsatzbike dienen.

Schon seit Jahren läuft die Yamaha FJR 1300 mit dem Zusatzkürzel P mit Polizei-Spezifikationen im japanischen Iwata vom Band. Mit an Bord sind dann eine Polizei-Standardfarbe sowie eine Polizeiausrüstung. Diese umfasst unter anderem Heizgriffe, Schutzbügel an der Verkleidung vorne sowie im Bereich der Soziusfußrasten, ein Staufach für die Funkanlage, das den Soziussitz ersetzt, ein höhenverstellbares Fahrersitzpolster, eine ABS-Bremsanlage, Signalhörner in den Spiegeln, ein Bedienmodul am Lenker für Polizeisignaleinrichtungen, einen externen Batterieanschluss, ein höhenverstellbares Windschild sowie Seitenkoffer. Für die darüber hinaus gehenden jeweiligen Länderspezifikationen sorgen dann die nationalen Yamaha-Niederlassungen.

Anzeige
Foto: Yamaha
In vielen Ländern ist die FJR schon lange als Polizeibike im Einsatz.
In vielen Ländern ist die FJR schon lange als Polizeibike im Einsatz.

Yamaha überzeugt im Polizei-Vergleichstest

Nachdem FJR 1300-Modelle schon in Ländern wie Australien, Großbritannien, Spanien, den Niederlanden und auch Deutschland als Behördenkrad unterwegs sind, steigt Yamaha jetzt  mit der FJR 1300P auch in den US-Markt ein und möchte die dortigen Polizeibehörden direkt beliefern.

Bei einem speziellen Behördentest der Michigan State Police im Oktober 2017 konnte die große Yamaha alle Wettbewerber ausstechen. Die FJR überzeugte mit ihrem Speed, ihrer Fahrstabilität, ihrem Handling und auch auf der Bremse. Bei diesem Test trat die Yamaha gegen eine BMW R1200, eine Harley und ein Elektrobike von Zero an.

Jede Woche die wichtigsten Motorradinfos direkt aus der Redaktion

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote