Motorradmesse in Mailand
EICMA 2022
Präsentiert von

Yamaha MT-07 und MT-07 Pure für 2023

Yamaha MT-07 und MT-07 Pure für 2023 MT-07 bekommt TFT und Bluetooth

2023 gibt es die Yamaha MT-07 mit neuem TFT-Farbdisplay und Smartphone-Konnektivität. Oder als MT-07 Pure weiterhin preisgünstig mit LCD-Monitor.

EICMA 2022 Motorrad Messe-Neuheiten Jörg Künstle für MOTORRAD
Yamaha MT-07 und MT-07 Pure (2023)
Yamaha MT-07 und MT-07 Pure (2023)
Yamaha MT-07 Pure (2023)
Yamaha MT-07 und MT-07 Pure (2023) 10 Bilder

Zur Saison 2023 legt Yamaha beim Topseller MT-07 – mehr als 160.000 Einheiten wurden von 2014 bis 2022 verkauft – ein neues Cockpit nach. Anstelle der bisher verwendeten, semi-modernen LCD-Ausführung kommt dann ein TFT-Vollfarbdisplay zum Einsatz. Um dieses Upgrade zu komplettieren, gibt’s Smartphone-Konnektivität per Bluetooth samt Yamaha My Ride-App mit dazu.

5-Zoll-Farbmonitor mit zwei Layouts

Der neue Farbmonitor ist mit 5 Zoll Bildschirmdiagonale ausreichend groß, um die hier gebotenen Funktionsumfänge abzubilden. Zur Auswahl stehen zwei unterschiedliche Layouts. Im Anzeigemodus "Street" wird die Drehzahl oben mit Balken dargestellt, darunter die Geschwindigkeit und der eingelegte Gang. Im Cockpit-Modus "Touring" wird ein analoger Drehzahlmesser simuliert, links daneben wird digital die Geschwindigkeit angezeigt. Für die Menüführung gibt es entsprechende neue Schalter am rechten Lenkergriff.

EICMA 2022 Motorrad Messe-Neuheiten
Naked Bike

Bluetooth und App

Per Smartphone kann mit der kostenfreien App Yamaha My Ride eine Bluetooth-Verbindung aufgebaut werden. Dann werden diverse Benachrichtigungen im Display eingeblendet. Auch der technische Status der MT-07 kann abgebildet und auf Wunsch sogar direkt an die Werkstatt gesendet werden. Fahrdaten wie Strecke, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit oder Schräglagenwinkel können aufgezeichnet und für Social Media aufbereitet werden.

Yamaha MT-07 alt/neu Vergleichstest
Naked Bike

Quickshifter einfacher nachrüstbar

Schalten, ohne den Kupplungshebel zu ziehen, das wünschen sich auch viele MT-07-Fahrer und -Fahrerinnen. Um den nachträglichen Einbau des Quick Shift Systems aus dem Originalzubehör zu vereinfachen, ist die MT-07 künftig ab Werk dafür vorbereitet. Genaue Angaben zu Aufwand und Kosten dieser Nachrüst-Option hat Yamaha noch nicht gemacht. Auch den Gesamtpreis für die neue, voraussichtlich ab Mai 2023 verfügbare MT-07 hat Yamaha noch nicht genannt. Aber schon mal die Farbvarianten: Icon Blue, Cyan Storm und Tech Black.

Motor und Fahrwerk unverändert

An Motor und Fahrwerk der MT-07 gibt es für 2023 keine Änderungen. Der Reihenzweizylindermotor mit 689 Kubik leistet weiterhin 73,5 PS (54 kW) bei 8.750/min. Auf Wunsch ist eine Leistungsreduzierung auf 48 PS (35 kW) möglich, für den Stufenführerschein A2.

Honda CB 750 A Hornet
Naked Bike

Preisgünstige Ausführung MT-07 Pure

Nur in Schwarz (Yamaha Black) gibt’s ab sofort die MT-07 Pure. Dabei handelt es sich um die bisherige Ausführung seit dem Facelift für 2021. Mit dem LCD-Monitor im Cockpit, wie gehabt, wird die MT-07 Pure weiterhin preisgünstiger angeboten: 7.874 Euro sind es inklusive Nebenkosten. Für die Standard-Version der Yamaha MT-07 stehen 8.374 Euro auf der Rechnung. Für sie stehen die Farben Cyan Storm, Icon Blue und Tech Black zur Verfügung.

Umfrage

Wie wichtig ist euch eine Smartphone-Vernetzung mit dem Motorrad?
3135 Mal abgestimmt
Würde ich mir unbedingt wünschen.
Kann ich komplett darauf verzichten.

Fazit

Clever von Yamaha: Den Topseller MT-07 gibt es 2023 modernisiert mit neuem Farbdisplay und Smartphone-Konnektivität, aber trotzdem noch wahlweise mit dem bisherigen LCD-Cockpit. Auf diese Weise kann die MT-07 mit der Zusatzbezeichnung Pure weiterhin preisgünstiger im Handel positioniert werden. Außerdem ist das Nachrüsten des Quickshifters künftig einfacher möglich.

Zur Startseite
Yamaha MT-07
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha MT-07
Mehr zum Thema EICMA
Shineray SWM Custom V 1200 (EICMA 2022)
Chopper/Cruiser
Kaltvergleich Honda XL 750 Transalp und Suzuki V-Strom 800 DE (11/2022)
Enduro
Yamaha XSR 700 Legacy (2023)
Modern Classic
Cake Bukk
Elektro
Mehr anzeigen