Yamaha EC-05

E-Roller mit Batterietauschsystem

Yamaha EC-05 Foto: Yamaha

Yamaha will künftig auch auf Elektroroller mit einem Batterietauschsystem setzen. In Kooperation mit dem taiwanesischen Partner Gogoro wurde nun der neue Yamaha EC-05 vorgestellt.

Die im September 2018 unterschriebene Vereinbarung sieht vor, dass von Gogoro entwickelte, rein elektrisch angetriebene Roller samt einem Batterietauschsystem von Yamaha vertrieben werden. Nun wurde mit dem Yamaha EC-05 der erste Elektroroller mit Yamaha-Label vorgestellt, der in Kooperation entstanden ist. Technisch basiert der neue Yamaha-Roller dabei auf der 2-Series von Gogoro. Die finalen Spezifikationen hat Yamaha noch nicht verraten.

Vorerst nur in Taiwan

Orientert man sich an den Eckdaten des Gogoro 2, könnte der EC-05 als 125er durchgehen, der eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 90 km/h bei einer maximalen Reichweite von 150 Kilometern erzielen könnte. Zumindest gibt Gogoro diese Daten auf der offiziellen Website an. An Bord sind zwei auswechselbare Batterien. Die Batterien lassen sich bequem zu Hause aufladen.

Yamaha EC-05 Foto: Yamaha
Die Yamaha EC-05 rollt ab August 2019 in Taiwan auf die Straßen.

Zudem kann die Batterie, zumindest in Taiwan, per Batterietauschsystem an einer Ladestation gegen eine voll aufgeladene Batterie getauscht werden. Ab August 2019 soll der Yamaha EC-05 ausgeliefert werden. Der Vertrieb, der vorerst auf Taiwan beschränkt sein soll, wird über das Yamaha-Händlernetzwerk erfolgen. Ob der EC-05 seinen Weg nach Europa schafft, ist noch unklar. Einige Gogoro-Roller werden in Europa aber mittlerweile bereits bei Roller-Sharing-Anbietern verwendet.

Nicht der erste Elektroroller von Yamaha

Bereits vorher baute Yamaha in Taiwan den Elektroroller E-Vino, der auch nach Japan exportiert wird. Gogoro fertigt seit 2015 Elektroroller und betreibt in Taiwan auch ein Batterietauschsystem mit derzeit knapp 1.000 Stationen. Die Ladestationen halten gefüllte Akkus vor, die mit wenigen Handgriffen gegen geleeerte Energiespeicher getauscht werden können.

Foto: Gogoro
Auch DHL konnte als Partner gewonnen werden.

Neben Yamaha konnten auch die Rollerhersteller Aeon und PGO als Partner zur Verwendung der Standardakkus und des Betterietrauschsystems gewonnen werden. Zudem hat Gogoro mit DHL und der taiwanesischen Post einen Deal eingefädelt, bei dem die Dienstleister in ihrem Vertriebsystem auf Gogoro-Elektroroller setzen.

Zur Startseite
Bekleidung Held Atacama Textil-Kombi Held Atacama Adventure-Textilanzug im Praxistest Rukka Roughroad Textilkombi Rukka Roughroad Textilkombi für Endurofahrer im Praxistest
Zubehör Indian FTR 1200 - Tank-Cover Inidividualisierung für die Indian FTR 1200 Tank-Cover in limitierter Stückzahl Aufkleber-Sets für diverse BMW-Modelle. BMW-Aufkleber-Sets für R 1200 GS & Co. Individualisierungsmöglichkeiten für BMW-Besitzer
Reisen Motorrad-Tourentipp – Gardasee Kurztour 100 Waldkehren – Vormittagsrunde zum Eingrooven Motorrad-Tourentipp - Gardasee Alpine Tour Monte Baldo – Krasse Kurven und Italien-Flair
Anzeige
Sponsored