Lösungen für den Motorradtransport
Caravans, Wohnmobile, Anhänger, Transportsysteme
Sportcaravan (2019) Hersteller
Knaus Deseo 400 TR
Knaus Deseo 400 TR
Knaus Deseo 400 TR
Knaus Deseo 400 TR 22 Bilder

5 Wohnwagen für den Motorradtransport

Caravans für Camping mit Motorrad

Unsere Kollegen von CARAVANING und caravaning.de, Europas großem Camping-Magazin, haben sich fünf aktuelle Wohnwagen mit Transportmöglichkeit für Motorräder angeschaut. Für die beim Campingurlaub nicht auf ihr Zweirad verzichten möchten.

Das Hauptkriterium für Motorradfahrer, die gerne campen gehen: Ein Wohnwagen mit Platz für eine Transportschiene sowie einer großen Heckklappe zum Beladen. Die Kollegen von CARAVANING haben sich fünf aktuelle Campinglösungen angeschaut.

1. Knaus Deseo 400 TR

Der Deseo eignet sich nicht nur zum Motorradtransport, die Besonderheit an dem Modell ist vor allem die Aufbauweise: Hier kommt die neuartige, selbsttragende Rahmenkonstuktion von Knaus zum Einsatz. Fibre Frame nennt der Hersteller den Aufbau aus besonderen PU-Profilen. Mehr dazu finden Sie in unserem Test von Anfang des Jahres.

Knaus Deseo 400 TR
Andreas Becker
Die stufenlose Höhenverstellung des Hubbetts erlaubt Zwischenstopps mit verladenem Motorrad. Benzingeruch inklusive.

Innenausbau: Der 6 Meter lange Wohnwagen ist mit einem Bugbadezimmer und eine schmalen Küchenzeile ausgestattet. Im Heck, wo das Motorrad unterkommt, befindet sich eine Sitzgruppe mit einer Längsbank sowie zwei Sitzwürfeln. Geschlafen wird dabei entweder in der umgebauten Sitzgruppe oder im Bugbett. Beim Beladen bietet der Wohnwagen mit einer Heckklappe über die gesamte Fahrzeugbreite viel Spielraum. Die Klappe wird von Gasdruckdämpfern oben gehalten.

Motorrad transportieren: Wer im Knaus Deseo 400 TR ein Motorrad transportieren möchte, kann beim Hersteller direkt eine Auffahrrampe (349 Euro) und einen Motorradhalter inklusive 6 Zurrösen (472 Euro) bestellen. Das volle Motorrad-Transport-Programm kaufen Kunden mit dem Transport-Plus-Paket für 2.770 Euro. Darin enthalten: die Auffahrrampe, 2 Motorradhalter, 10 Verzurrösen, das Hubbett im Heck, eine optimierte Sitzgruppe zum Transport sowie die Auflastung. Praktisch: Die Motorrampe verschwindet während der Fahrt beim Deseo platzsparend unter dem Caravan.

Infos und Preise zum Knaus Deseo 400 TR
Maße L/B/H: 5,99/2,30/2,58 Meter
Aufbaulänge: 4,02 Meter
Masse in fahrbereitem Zustand: 1.320 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 1.500 kg
Maximale Auflastung: 2.000 kg
Schlafplätze: 2-4
Bettenmaß Heck-/Hubbett: 2,00 x 1,40 Meter
Grundpreis: ab 20.890 Euro

2. Knaus Sport & Fun 480 QL

Neben dem Deseo bietet Großserienhersteller Knaus mit dem Sport & Fun ein weiteres Modell mit Transport-Option für Motorbikes an. Das Caravanmodell besticht mit einem auffälligen Look in Weiß mit blauen und grünen Akzenten, die außen an der Folierung sowie auch beim Innendesign immer wieder aufgegriffen werden. Neu zur Saison 2020 ist die Variante Black Selection. Wem Blau und Grün zu viel ist, kann sich bei dieser Ausführung über eine monochromere Farbgebung in Schwarz, Weiß und Grau freuen.

Knaus Sport & Fun Black Selection (2020)
J. Bilski
Wer den Knaus Sport & Fun mit die Serviceklappe bestellt, soll ein zweites Motorrad unter dem Bugbett transportieren können.

Innenausbau: Wie auch den Deseo gibt es bisher vom Knaus Sport & Fun nur einen Grundriss. Der 6,25 Meter lange Wohnwagen hat im Bug ein Querbett, davor befindet sich eine L-Sitzgruppe mit gegenüberliegender Küchenzeile. Im Heck neben der Hecktür bietet der Wohnwagen links einen Kleiderschrank und rechts einen kompakten Sanitärraum.

Motorrad transportieren: Wer im Heck ein Motorrad im Knaus Sport & Fun transportieren möchte, nutzt hierfür die 0,92 x 1,72 Meter große Hecktür. In der Aufpreisliste sind Auffahrrampe (349 Euro) und ein Motorradhalter (205 Euro) verfügbar. Da das Bugbett seitlich hochklappbar bzw. als Hubbett bestellbar ist, kann man laut Knaus vorne auf der Achse ein weiteres Motorrad transportieren. Hierzu kann man die zweite, große Serviceklappe (1,0 x 1,20 Meter, 395 Euro) bestellen und einen zweiten Motorradhalter (nochmals 205 Euro). Dabei müssen jedoch 8 weitere Verzurrösen (165 Euro) mitgeordert werden. Eine Auflastung ist für 514 Euro auf maixmal 1700 Kilogramm möglich.

Technische Daten zum Knaus Sport & Fun 480 QL
Aufbaulänge/-breite/-höhe: 6,25/2,32/2,57 Meter
Aufbaulänge: 4,80 Meter
Masse in fahrbereitem Zustand: 1130 kg
Zul. Gesamtmasse: 1300 kg
Maximale Auflastung: 1700 kg
Schlafplätze: 2-4
Bettenmaß Bett/umgebaute Sitzgruppe: 198,8 x 124,5-142,5 Meter / 1,92 x 0,99-1,21 Meter
Grundpreis: 17.490 Euro

3. Kip Shelter

Aus den Niederlanden stammt der Wohnwagen-Hersteller Kip. Das kompakte Transport-Caravan-Modell Shelter gibt es in der Ausführung Basic, Plus und Offroad.

Kip Shelter
Kip
Der niedländische Hersteller Kip bietet sein Shelter-Modell ebenso mit einem optionalen Motorrad-Paket an.

Innenausbau: Der Kip Shelter ist mit einer Gesamtlänge von nur 4,53 Meter ein Kompaktcaravan ohne Bad. Im Bug befindet sich eine großzügige Sitzgruppe mit zwei Längsbänken. Diese wird nachts zum großen Doppelbett. Dahinter befinden sich auf einer Seite Stauschränke und auf der anderen Seite die kompakte Küche.

Motorrad transportieren: Kip bietet für den Shelter ein spezielles Motorrad-Paket für 675 Euro an. Dieses umfasst Rampe und Motorradhalter. Nicht in dem Paket enthalten, aber vom Hersteller empfohlen, sind zudem 4 Schwenkstützen für 149 Euro. Eine Auflastung auf 900 Kilogramm kostet 359 Euro, die breitere Aufbautür (84 cm statt 78 cm) fürs Caravanheck beläuft sich auf weitere 675 Euro.

Technische Daten zum Kip Shelter
Aufbaulänge/-breite/-höhe: 4,53/1,83/2,15 Meter
Aufbaulänge: 3,45 Meter
Masse in fahrbereitem Zustand: 540 kg
Zul. Gesamtmasse: 750 kg
Maximale Auflastung: 900 kg
Schlafplätze: 2
Bettenmaß umgebaute Sitzgruppe: 1,99 x 1,70 Meter
Grundpreis: 12.750 Euro

4. Mini Freestyle 270

Zu Trigano gehört die Marke Mini Freestyle, die mittlerweile vier Modelle ihrer Wohnwagen anbietet. Die Wohnwagen zeichnen sie druch ihre kompakte Höhe von 2 Metern aus, die mit Hubdach erweitert werden können. Außerdem bietet der Hersteller den Wohnwagen in den verschiedensten Farbkombinationen.

Mini Freestyle 270
Mini Freestyle
Von der Trigano-Gruppe ist der Mini Freestyle 270 auf den Motorradtransport ausgerichtet. Der Wohnwagen hat den gleichen Grundriss wie der Kip, hinzukommt allerdings ein Hubdach.

Innenausbau: Wie der Kip ist auch der Mini Freestyle 270 ein sehr kompakter Caravan. Die Gesamtlänge beläuft sich gerade einmal auf 3,95 Meter. Im Bug bietet der Wohnwagen eine zum Bett umbaubare Sitzgruppe. Dahinter ist die Längküche und dem gegenüberliegenden Kleiderschrank zu finden. Ins Innere gelangt man über die breite Hecktür, die 1,20 x 0,94 Meter groß ist.

Motorrad transportieren: Der Hersteller bietet für den Motorradtransport ein extra Paket, das 590 Euro on top kostet. Dieses umfasst neben 4 Verzurrösen, eine Auffahrrampe und eine Transportschiene samt Halter. Auch wenn beim Caravan eine Auflastung auf bis zu 1200 Kilogramm möglich ist, darf ein im Mini Freestyle 270 zu transportierendes Motorrad maximal 200 Kilogramm wiegen. Damit sich das Motorradgewicht während des Transports gleichmäßig auf den Caravan verteilt, muss das Motorrad auf der verschraubten und eingehängten Schiene transportiert werden.

Technische Daten zum Mini Freestyle 270
Aufbaulänge/-breite/-höhe: 3,95/2,05/1,98 Meter
Aufbaulänge: 2,90 Meter
Masse in fahrbereitem Zustand: 595 kg
Zul. Gesamtmasse: 750 kg
Maximale Auflastung: 1200 kg
Schlafplätze: 2
Bettenmaß umgebaute Sitzgruppe: 1,90 x 1,40 Meter
Grundpreis: 10.590 Euro

5. Sportcaravan Cube 4 und Cube 5

Voll und ganz auf den Transport von Motorrad, Quad & Co. ausgelegt sind die Modelle von Sportcaraven. Hierzu bietet der Hersteller mit dem Cube 4 und Cube 5 zwei Modelle, die im Heck eine abgeschlossene Garage haben.

Sportcaravan (2019)
Hersteller
Wahlweise können bis zu drei Motorräder in Sportcaravan-Modellen eingeladen werden. Hier zu sehen das kompaktere Modell Cube 4.

Innenausbau: Die beiden Modelle trennen 50 Zentimeter von einander. Während im großen Cube 5 ein voll ausgestattetes Bad an Bord und eine Küche mit Kühlschrank und Cerankocher, bietet der kleinere Cube 4 eine Kompaktküche mit Spülbecken und Kühlbox. Im Heck, über der Garage, ist ein großes Bett mit 2,15 x 1,85 Meter zu finden. Weiteres Bett gewünscht? In beiden Modellen kann man die davor platzierte Sitzgruppe zu einem zweiten Doppelbett umbauen.

Motorrad transportieren: Wie bei einem Transporter bietet die Modelle von Sportcaravan im Heck zwei sich zur Seite öffnende Türen. Auf diese Weise ist die gesamte Breite des Wohnwagen zum Beladen nutzbar. Serienmäßig mit an Bord sind 10 Verzurrösen, eine Airlineschienen an Decke und Seitenwänden, eine Hakenleiste, eine Auffahrrampe und eine Stützlastwaage zum Motorradtransport an Bord. Gegen Aufpreis erhalten Kunden eine Seilwinde, eine Vorderradklemme, eine zweite Auffahrrampe oder das Motorradbeladungssystem K 30 A Lite.

Übrigens: Die Wohnwagen von Sportcaravan kann man auch mieten.

Technische Daten zum Sportcaravan Cube 4 und Cube 5
Aufbaulänge/-breite/-höhe: 6-6,50/2,40/2,70 Meter
Aufbaulänge: 4,50 Meter (Cube 4) / 5,00 Meter (Cube 5)
Zul. Gesamtmasse: 1.100 kg (Cube 4 ) / 1.400 kg (Cube 5)
Maximale Auflastung: 2.700 kg
Schlafplätze: 2-4
Bettenmaß Bett/umgebaute Sitzgruppe: 2,15 x 1,85 Meter/1,85 x 1,10 Meter
Grundpreis: ab 18.999 Euro (Cube 4) / 28.999 Euro (Cube 5)

Fazit

Diese fünf Caravans bieten Motorradfahrern eine gute Basis fürs Campen und den Transport ihrer Maschine. Wer hier immer noch nicht fündig wird, kann sich bei Werkstätten umschauen, die auf individuelle Lösungen spezialisiert sind. Ausbauer wie etwa Farfalla oder Nordvan rüsten auf Anfrage ebenso Caravans für den Motorradtransport nach.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Motorradanhänger/ -transporter
08/2019, Citroen Biker Solution Classic
Reisen
Porteos Motorradverladesystem Teleskop Rampe
Recht & Verkehr
Knaus Deseo
Ratgeber
Motoloader Ladesystem für Motorräder
Zubehör