Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Kymco CV3 Teaser Kymco

Kymco CV3

Taiwanesen bringen Dreirad-Roller

Der taiwanesische Zweiradhersteller Kymco bringt mit dem CV3 seinen ersten Dreirad-Roller an den Start. Einen ersten Ausblick auf das neue Modell gab bereits eine entsprechende Studie auf der EICMA 2017.

Roller mit zwei Vorderrädern sind je nach Auslegung auch mit dem Autoführerschein zu fahren. Entsprechende Modelle bietet Piaggio mit dem MP3, Peugeot mit dem Metropolis, Yamaha mit dem Tricity und auch Quadro mit dem QV3. 2021 scheint nun auch Kymco in dieses Segment einsteigen zu wollen.

Ein erstes Teaser-Video zeigt klar, wohin die Reise geht. Der für 2021 angekündigte CV3 setzt auf zwei Vorderräder die, ähnlich wie an der Yamaha Niken, mit einer Doppelgabel-Konstruktion und einer Parallelogramm-Aufhängung geführt und gelenkt werden. Anders als bei der Niken setzen die Kymco-Gabelholme innen an den Rädern an. Auch die Scheibenbremsanlage sitzt auf den Radinnenseiten.

Die Optik des CV3 bleibt mit dem langgestrecken Schnabel und den schlitzförmigen Scheinwerfern nahe an der Studie von 2017. Die breite Verkleidung bietet viel Wind- und Wetterschutz, die breite Sitzbank viel Komfort. Auf das Dach der Studie verzichtet der kommende CV3 aber.

Beim Antrieb könnte der bekannte 550 cm³ große Zweizylinder mit rund 54 PS Leistung zum Zuge kommen. Der war seinerzeit auch schon in der Studie verbaut. Enthüllt werden soll der CV3 bereits am 26.November 2020.

Fazit

Mit dem Wandel der Mobilitätsbedürfnisse im urbanen Verkehr gewinnen Dreiräder als Alternative zum Auto immer mehr Bedeutung. Vor allem die Italiener und die Franzosen stehen schon auf das Konzept Dreirad.

Kymco
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Kymco
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Teaser Ducati Premieren Teil 4
Motorräder A-Z
Harley-Davidson Custom 1250
Chopper/Cruiser
Kawasaki KLX 300 SM USA
Supermoto
Suzuki SV 650 Modelljahr 2021
Naked Bike