Moxiao 500RR Moxiao Motor
Moxiao 500RR
Moxiao 500RR
Moxiao 500RR
Moxiao 500RR 4 Bilder

Moxiao 500RR: Ducati-Super-Klon statt Superbike

Moxiao 500RR Ducati-Super-Klon statt Superbike

Chinesische Hersteller lassen sich gerne von erfolgreichen Produkten inspirieren. Moxiao Motor hatte bei seiner 500RR offensichtlich sehr genau bei der Ducati 959 Panigale hingeschaut.

Der europäische Betrachter schreit schnell nach Diebstahl von geistigem Eigentum, wenn es um Designklau durch chinesische Anbieter geht. Andererseits gilt es in der chinesischen Kultur als erstrebenswert mit einer Kopie den Original möglichst nahe zu kommen. Egal, wie man dazu steht, mit der 500RR hat Moxiao Motor ein Glanzstück abgeliefert.

48 PS starker Twin

Der chinesische Supersportler geht auf den ersten Blick locker als Ducati 959 Panigale durch. Erst wenn der Blick die Technik hinter der Vollverkleidung erfasst, wird die Täuschung offenbar. Hier werkelt ein 471 cm³ großer Reihentwin von Loncin, der auf einen Honda-Motor zurückgeht. Der Zweizylinder bringt es bei 8.500 Touren auf 47,5 PS. Das maximale Drehmoment von 43 Nm liegt bei 7.000 Umdrehungen an. Den Spurt von Null auf 100 km/h bringt die Moxiao in 6,1 Sekunden hinter sich. Die Höchstgeschwindigkeit stellt sich bei 165 km/h ein. Die Antriebstechnik kann also nicht ganz mit der Optik Schritt halten.

Reifen wie am Vorbild

Ducati 959 Panigale Corse
Ducati
Vorbild: Ducati Panigale 959.

Das Bremspaket geht aber schon ziemlich Richtung Original. Vorne verzögern die nur 169 Kilogramm schwere Moxiao 500 RR eine 230er Doppelscheibenanlage mit radial an der USD-Gabel angeschlagenen Zangen. Am Hinterrad, das standesgemäß an einer Einarmschwinge geführt wird, unterstützt eine 260er Scheibe. Kombiniert werden die Stopper mit ABS. Interessant sind die gewählten Reifendimensionen: Ein 120/70er vorn und ein 190/50er-Reifen hinten entsprechen zwar einem supersportlichen Vorbild, wirken an einem 48-PS-Zweizylinder doch etwas überzogen.

Verkleidung, der 22-Liter-Tank und die Sitzbank sowie das seitlich liegend angeordnete Federbein entsprechen ebenfalls der Ducati. Meilenweit entfernt vom italienischen Vorbild ist die Moxiao 500RR beim Preis. Mit umgerechnet rund 4.500 Euro ist sie sogar ein Schnäppchenangebot für eine vollverkleidete 500er.

Fazit

Moxiao Motor aus China hat mit der 500RR rotzfrech die Ducati 959 Panigale geklont. Die Umsetzung wirkt gelungen, 48 PS klingen allerdings eher schmächtig. Für einen Preis von umgerechnet rund 4.500 Euro ist der kleine Supersportler aber fasst schon ein Schnäppchen.