Neuheiten
Motorrad-Neuheiten

Yamaha R7 Endurance Replik: Optik wie in Suzuka

Yamaha R7 Endurance Replik Optik wie die Langstrecken-Renner in Suzuka

Wer seine R7 wie die Endurance-Werksmaschinen von Yamaha schmücken möchte, kann das mit einem Verkleidungskit für knapp 1.700 Euro angehen.

Yamaha R7 Endurance Replik Yamaha
Yamaha R7 Endurance Replik
Yamaha R7 Endurance Replik
Yamaha R7 Endurance Replik
Yamaha R7 Endurance Replik 5 Bilder

Für umgerechnet 1.670 Euro kann bei Yamaha in Japan eine komplette Verkleidung für die aktuelle R7 bestellt werden. Der Umbau wird anstelle der originalen Teile montiert und nutzt die Beleuchtung der Serie weiter. So dürfte die R7 auf die Straße. Optisch erinnert die Lackierung an die Endurance-Werksrenner von Yamaha in Suzuka.

Endurance-Kit

Das Kit besteht aus 13 Einzelteilen, die folgende Bauteile der R7 ersetzen: Tankcover, Heck, Seitenverkleidungen, Scheinwerfermaske, Frontfender und Motorverkleidung. Laut Yamaha Japan beträgt die Montagezeit nur 1,6 Stunden. Sportlich.

Yamaha R7 GYTR Race Kit
Supersportler

Ab August zu haben

Ab August ist das Kit in Japan zu bestellen. Umgerechnet 1.670 Euro möchte Yamaha dafür haben. Es ist eher unwahrscheinlich, dass das Kit nach Europa geliefert wird. Wer seine R7 trotzdem optisch mehr in Richtung Rennstrecke stylen möchte, könnte sich im hiesigen YART-Katalog bedienen.

Fazit

Nur 1.670 Euro für eine komplette Verkleidung und dann noch original von Yamaha? Ein Traum. Und das wird er wohl bleiben, denn das Kit ist erst ab August 2022 bestellbar und dann wohl nur in Japan selbst. Optisch sieht die R7 den Endurance-Werksrennern von Yamaha ähnlich.

Zur Startseite
Yamaha R7
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha R7
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
KTM 890 Adventure Fahrbericht
Enduro
Husqvarna Vitpilen 125 Erlkönig
Naked Bike
Erlkönig KTM 1290 Super Duke GT (11/2022)
Tourer
KTM 890 SMT Erlkönig
Supermoto
Mehr anzeigen