Marc Marquez Honda HRC

Marc Marquez Trainingsunfall: Ausfall in Portimao

Marc Marquez mit Trainingsunfall Auch beim Saisonfinale nicht dabei

Der MotoGP-Star hat sich beim Offroad-Training schwerer verletzt als bislang bekannt und fällt damit nach dem Lauf in Portugal auch für das Saisonfinale aus. Für den Spanier ist die Saison 2021 damit bereits beendet.

Ende Oktober stürzte Marc Marquez (Repsol Honda Team) bei der Vorbereitung auf den Brembo Algarve Grand Prix bei einem seiner üblichen Offroad-Trainingseinheiten und zog sich dabei eine leichte Gehirnerschütterung zu.

Mehr als nur eine Gehirnerschütterung

Nachdem er sich einige Tage zu Hause ausgeruht hatte und sich immer noch unwohl fühlte wurde Marquez von Ärzten untersucht, um seinen aktuellen Zustand zu beurteilen. Als Vorsichtsmaßnahme nahm Marquez nicht am Großen Preis der Algarve in Portimao teil. Marquez hatte in den vergangenen vier Rennen 65 Punkte geholt und war auf einem guten Weg. Entsprechend war der Ausfall in Portugal jetzt besonders ärgerlich.

Als Ersatz für Marquez hatte Honda erneut Stefan Bradl benannt. Für Bradl war der Lauf in Portimao der fünfte Einsatz in dieser Saison 2021. Marquez hatte sich am Dienstag (9.11.) einer weiteren Untersuchung unterzogen mit niederschmetterndem Ergebnis. Neben der Gehirnerschütterung hat er sich auch einen Augennerv verletzt und leidet jetzt unter Sehstörungen. Honda hat darauf entschieden, dass Marquez nicht beim saisonfinale in valencia an den Start gehen wird. Auch die ersten Wintertest, die am 18./19. November in Jerez stattfinden werden, muss der Spanier auslassen. Anders als noch in Portimao wird Stefan Bradl Marquez in Valencia nicht vertreten.

Fazit

Erneuter Rückschlag für Marc Marquez. Nach einem Trainingsunfall fällt der MotoGP-Star erneut aus. Eine Gehirnerschütterung und eine Sehstörung zwingen ihn zudem die ersten Wintertests auszulassen.

Sport & Szene Motorsport Trofeo Moto Guzzi Fast Endurance 2022 Trofeo Moto Guzzi Fast Endurance 2022 Markenpokal mit neuen Maschinen

In der 2022er Saison wird mit 850er-Modellen gestartet.

Mehr zum Thema MotoGP
MotoGP Ökosprit
Motorsport
Moto3 Fahrerfeld
Motorsport
Ducati Teaser MotoE Motorrad
Motorsport
MotoGP 2021
Motorsport
Mehr anzeigen