MotoGP 2019 für PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch Milestone

MotoGP 2019 für PS4, Xbox One, PC & Nintendo Switch

Rennvideospiel-Simulation für Juni angekündigt

Videospiel-Entwickler Milestone hat MotoGP 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC (Steam) angekündigt. Die neue Rennspiel-Simulation erscheint am 6. Juni. Auch eine Version für die Nintendo Switch soll folgen.

Sehr viel ist bisher noch nicht über den neuen Videospiel-Ableger der MotoGP bekannt. In einem ersten Trailer wurden nun immerhin der Veröffentlichungstermin, einige Spielszenen und sogar ein paar neue Features der 2019er-Version vorgestellt. Vor allen in Sachen künstliche Intelligenz und Serverstabilität für Multiplayer-Sessions soll sich der neueste Ableger der Serie von seinen Vorgängern unterscheiden.

Version für Nintendo Switch kommt etwas später

Milestone verspricht deutliche Upgrades bei der Gegner-Intelligenz und ein realistischeres Verhalten der Computer-Kontrahenten. Bei den Spielmodi kehrt der sogenannte "Legenden"-Modus zurück, bei dem historische Ereignisse noch einmal nachgespielt werden können. Zudem gibt es neue Optionen bei der Erstellung eines eigenen Fahrers.

MotoGP 2019 für PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch
Milestone
MotoGP 2019 erscheint am 6. Juni für PS4, Xbox One und PC.

Bei den Wettbewerben kommt in diesem Jahr die MotoE mit hinzu. Auch die eSport-Meisterschaft wird im neuesten MotoGP-Ableger wieder an den Start gehen.

Erscheinen wird MotoGP 2019 am 6. Juni zunächst für PlayStation 4, Xbox One und PC (Steam). Einige Wochen später soll dann noch eine Version für die Nintendo Switch folgen. Zum Preis hat sich Milestone noch nicht geäußert. Man kann allerdings davon ausgehen, dass sich der Preis bei branchenüblichen 60 bis 70 Euro einpendeln wird.

Sport & Szene Sport & Szene Motorrad Höhenweltrekord Neuer Motorrad-Höhenweltrekord Auf 6.546 Meter am Ojos del Salado

Jiří Zak vom Schweizer Grizzly Race Team pflügte sich mit seiner Yamaha am...

Mehr zum Thema MotoGP
MotoGP - Virtuelles Rennen 2020.
Motorsport
Aprilia - MotoGP 2020.
Motorsport
Maverick Vinales, Valentino Rossi und Fabio Quartararo.
Motorsport
Jorge Lorenzo Pagani
Motorsport