Pramac Racing Ducati MotoGP Präsentation 2022 Pramac Racing
Pramac Racing Ducati MotoGP Präsentation 2022
Pramac Racing Ducati MotoGP Präsentation 2022
Pramac Racing Ducati MotoGP Präsentation 2022
Pramac Racing Ducati MotoGP Präsentation 2022 10 Bilder

MotoGP Pramac Ducati Präsentation 2022

MotoGP Pramac Ducati Präsentation 2022 Bewährtes Team, höhere Erwartungen

Das Ducati-Satellitenteam geht mit unveränderter Mannschaft in die Saison 2022. Nach den Erfolgen aus dem Vorjahr liegen die Ziele allerdings höher.

Das Pramac Ducati-Team steht für die Saison 2022 in den Startlöchern. Die Italiener sind seit 21 Jahren in der Weltmeisterschaft unterwegs sind, haben die Saison 2021 als bestes Nicht-Werks-Team abschlossen und halten an der Fahrerpaarung aus dem Vorjahr fest: am Franzosen Johann Zarco und dem spanischen Jungstar Jorge Martin.

2021er Erfolge noch verbessern

Der 31-jährige Franzose Zarco, der sich in der Vergangenheit bereits zwei Mal zum Weltmeister in der Moto2-Klasse krönen konnte, hatte 2021 eine super Saison, die er als bester Nicht-Werks-Fahrer auf Gesamtrang fünf abschließen konnte. Martin, der als Weltmeister aus der Moto3-Klasse aufgestiegen war, beendete die Saison 2021 als bester Rookie auf Gesamtrang neun. Der 24-Jährige erreichte vier Podestplätze und vier Pole-Positions. Pramac leistete somit einen großen Beitrag, um Ducati 2021 zum zweiten Mal in Folge zum Konstrukteurs-Weltmeister zu krönen.

Beide Fahrer sitzen in der Saison 2022 auf offiziellen Ducati Desmosedici-Maschinen, die den aktuellen Werksspezifikationen entsprechen. Damit sind sie praktisch den Werkspiloten Francesco Bagnaia und Jack Miller gleichgestellt. Für beide Pramac-Piloten wird die Saison 2002 wichtig, denn zum Saisonende laufen bei beiden die Verträge mit Ducati aus.

Pramac Racing Ducati MotoGP Präsentation 2022
Pramac Racing

Neu an Bord der Pramac-MotoGP-Mannschaft ist Teammanager Claudio Calabresi, der den zu KTM gewechselten Francesco Guidotti ablöst. Calabresi leitete bislang das Pramac-MotoE-Team.

MotoGP
Motorsport

"Das Ziel in diesem Jahr ist es, uns nach den hervorragenden Ergebnissen der letzten Saison auf sehr wichtigen Ebenen zu bestätigen. 2021 hat gezeigt, dass harte Arbeit, verbunden mit der großen Professionalität der Mannschaft, die das Team bilden, großartige Ergebnisse bringt. Die Beziehung, die wir zu Johann und Jorge aufgebaut haben, ist etwas Besonderes und die Rankings sprechen für sich: Best Team Independent, Best Rider Independent und Rookie of the Year, die beste Saison von Pramac Racing. Ich kann den Start kaum erwarten, wir erwarten Großes", gibt Teamchef Paolo Campinoti die Marschrichtung vor. Entsprechend will Johann Zarco noch bessere Ergebnisse zu liefern und auch Jorge Martin will sich 2022 übertreffen.

Fazit

Pramac Ducati war 2021 das beste Nicht-Werks-Team, stellte mit Zarco den erfolgreichsten Nicht-Werks-Piloten und mit Martin den besten Rookie. 2022 sollen die Erfolge wenigstens bestätigt, wenn nicht sogar verbessert werden. Beide Piloten erhalten Werksmaterial und bei beiden Piloten laufen zum Saisonende die Verträge aus.

Ducati
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Ducati
Mehr zum Thema MotoGP
Suzuki MotoGP Präsentation 2021
Motorsport
Ducati Moto E
Motorsport
Marc Marquez
Motorsport
MotoGP-Schikane Red Bull Ring
Motorsport
Mehr anzeigen