Jake Dixon Sepang racing Team

Jake Dixon gibt MotoGP-Debüt als Morbidelli-Ersatz

Jake Dixon gibt MotoGP-Debüt Moto2-Pilot ersetzt Morbidelli

Moto2-Pilot Jake Dixon wird im Petronas Yamaha Sepang Racing Team beim britischen Grand Prix in Silverstone sein MotoGP-Debüt geben. Der Brite bestreitet das Heimrennen als Ersatz für Franco Morbidelli.

Dixon übernimmt die Yamaha YZR-M1, die zuletzt von Cal Crutchlow als Ersatzpilot für Franco Morbidelli bei den beiden Österreich-Grands Prix eingesetzt wurde. In Silverstone rückt Crutchlow aber für Maverick Vinales nach, der sich mit sofortiger Wirkung vom Yamaha-Werksteam getrennt hat. Den nun bei SRT frei gewordenen Platz füllt Dixon. SRT-Stammpilot Franco Morbidelli erholt sich noch von seiner Knieoperation.

Den Sattel von Dixon auf der zweiten Moto2-Maschine neben Xavi Vierge übernimmt Adam Norrodin. Der 23-jährige Malaysier liegt aktuell auf dem fünften Rang der Moto2-EM.

Für Dixon wird ein Traum wahr

"Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für Jake, zu zeigen, was er kann und sein Potenzial auf einer Yamaha YZR-M1 auszuloten. Wir setzen keine konkreten Ergebnisziele; es ist eine Gelegenheit, bei seinem Heim-GP Erfahrungen zu sammeln, während Franco seine Genesung fortsetzt. Dies ist eine einmalige Gelegenheit, und wir wollten, dass einer unserer Fahrerfamilie diese Chance an Bord des MotoGP-Bikes hat. Da es sein Heim-Grand-Prix ist, ist es eine Strecke, die Jake gut kennt und es wird für die britischen Fans großartig sein, einen weiteren Fahrer in der Königsklasse zu haben. Wir danken Cal auch für seinen Beitrag zum Team während der letzten beiden GPs und wünschen ihm alles Gute für das nächste Wochenende", sagt SRT-Teamchef Razlan Razali.

"Es war ein lebenslanges Ziel, es in die MotoGP-Klasse zu schaffen. Es ist also etwas ganz Besonderes, dieses Jahr die Möglichkeit zu haben, dies für einen GP zu tun, auf dem Motorrad, das ich schon immer wollte – der Yamaha YZR-M1 – und das zu Hause. Es wird sehr schwer, aber ich freue mich darauf, auf das Big Bike zu springen, auch wenn es anders und sehr aufregend ist!", kommentiert der 25-jährige Dixon seine Berufung.

Fazit

Fahrerknappheit bei Yamaha in der MotoGP. Weil Ersatzfahrer Cal Crutchlow im Werksteam Maverick Vinales ersetzen muss, steigt Moto2-Pilot Jake Dixon als Morbidelli-Ersatz in die MotoGP-Klasse zu SRT auf.

Mehr zum Thema MotoGP
Maverick Vinales Aprilia RS-GP
Motorsport
Andrea Dovizioso.
Motorsport
Yamaha YART R1 Petronas Replika
Motorsport
Maverick Vinales.
Motorsport
Mehr anzeigen