Alex Rins Suzuki

Suzuki MotoGP: Radunfall stoppt Alex Rins

Suzuki in der MotoGP Radunfall stoppt Alex Rins

Suzuki-Pilot Alex Rins muss nach einem Fahrradunfall den Grand Prix von Catalunya ausfallen lassen. Er hat sich den rechten Arm verletzt.

Wie der japanische Rennstall mitteilt, stürzte Rins während einer Trainingsrunde auf seinem Rennrad und erlitt dabei eine Verletzung inklusive Quetschung am rechten Arm, die dem Spanier starke Schmerzen verursacht.

Die Untersuchung im Krankenhaus ergab einen Bruch der Speiche, die am heutigen Freitag operiert und fixiert werden soll. dabei soll der Knochen mit zwei Schrauben fixiert werden. Über die Dauer der Genesung wollen die Ärzte keine Prognose abgeben.

"Es ist schade, was heute passiert ist. Ich wollte wirklich hier in Montmeló fahren und eine solide Leistung zeigen, um nach einigen harten Rennen wieder auf die Strecke zu kommen. Morgen werde ich operiert und dann werden wir über den Zeitpunkt für die Genesung sprechen. Wir werden auf jeden Fall hart arbeiten, um das Gefühl so schnell wie möglich zurückzubekommen und versuchen, schnell zurückzukehren. Ich weiß noch nicht, ob ich bereit für den GP von Deutschland bin, aber ich werde hart arbeiten, um bis dahin fit zu sein", erklärt Alex Rins.

Suzuki nominiert keinen Ersatzfahrer

"Diese Verletzung kommt zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt, denn wir fühlten uns bereit, hier in Katalonien wieder in guter Form zu kämpfen. Wir hoffen, dass Joan Mir an diesem Wochenende ein großartiges Ergebnis erzielen kann, aber natürlich werden wir Alex vermissen – wir alle wünschen ihm eine gute Operation, eine schnelle Genesung und eine baldige Rückkehr", sagte Shinichi Sahara – Projektleiter und Teamleiter.

Suzuki verzichtet auf einen Ersatzfahrer für Alex Rins beim GP Catalunya. Sylvain Guintoli wird jedoch wie geplant beim Test am Montag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya fahren.

Fazit

Ein Rennradunfall bremst Suzuki-Werksfahrer Alex Rins aus. Beim GP von Catalunya wird er Spanier nicht an den Start gehen. Suzuki benennt aber auch keinen Ersatzfahrer. Rins hofft auf ein Comeback beim GP Deutschland.

Suzuki
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Suzuki
Mehr zum Thema MotoGP
MotoGP Sachsenring 2019
Motorsport
Remy Gardner KTM
Motorsport
2011 Suter/BMW MotoGP CRT
Supersportler
Jason Dupasquier
Motorsport
Mehr anzeigen