Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig Stefan Baldauf / SB-Medien
Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig
Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig
Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig
Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig 9 Bilder

Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig mit Radar-System

Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig Radar-System für den Express-Sporttourer

Kawasaki rüstet seine Zweiradflotte künftig auch mit Radar basierten Assistenzsystemen auf. Der MOTORRAD-Erlkönigjäger konnte jetzt eine entsprechend ausgerüstete Kawasaki Ninja H2 SX auf Testfahrt erlegen.

Bereits im November 2019 hatte der japanische Motorradhersteller Kawasaki angekündigt in Zusammenarbeit mit dem Zulieferer Bosch seine Maschinen ab Ende 2021 mit Radar basierten Assistenzsystemen auszurüsten. KTM und Ducati hat entsprechende Bosch-Systeme bereits in Serienmodellen vorgestellt.

Zum Modelljahr 2022 scheinen die Japaner diese Ankündigung wahr zu machen. Darauf deutet ein jetzt erwischter Erlkönig einer Kawasaki H2 SX hin, der ganz offensichtlich mit dieser Radartechnik bestückt ist.

Die überarbeitete H2 SX trägt klar erkennbar einen großflächigen Radar-Sensor unter einem neuen, kleineren Scheinwerfer. Zusätzlich zeigt sich hinter der Verkleidungsscheibe oberhalb des Scheinwerfers eine integrierte Kamera. In der Peripherie hat Kawasaki die Verkleidung, die Scheibe und die Luftführungskanäle entsprechend angepasst. Zum Sicherheits-Paket werden dann eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, eine Kollisionswarnung und ein Totwinkelassistent zählen.

Neues Display im Cockpit

Kawasaki Ninja H2 SX Erlkönig
Stefan Baldauf / SB-Medien

Weitere Modifikationen zeigen sich im Cockpit: Ein vollflächiges Digitaldisplay ersetzt die bisherige Kombination aus analog anzeigendem Rundinstrument und TFT-Zusatzdisplay.

Am Heck fällt ein verlängerter Kennzeichenhalter auf, der das Nummernschild dem Trend entgegen deutlich tiefer positioniert. Entweder Kawasaki will hier den Spritzwasserschutz für den Sozius verbessern, oder die Japaner schaffen so Platz für ein weiteres Heck-Radarsystem.

Bei der Überarbeitung der H2 SX wird auch der 200 PS starke Kompressor-Vierzylinder auf Euro 5-Niveau gebracht. Zu erwarten ist die Premiere der überarbeiteten Kawasaki H2 SX im Herbst 2021.

Umfrage

Was halten Sie von Assistenzsystemen am Motorrad?
1090 Mal abgestimmt
Alles, was die Sicherheit erhöht ist willkommen.
Die haben am Motorrad nichts verloren.

Fazit

Assistenzsysteme werden immer breiter ausgerollt. Kawasaki hat eine entsprechende Ausrüstung seiner Modelle bereits angekündigt. Ein erster erwischter Erlkönig zeigt, die Radartechnik ist auf dem Weg.

Kawasaki Ninja H2
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Kawasaki Ninja H2