Zongshen Cyclone RG3 Zongshen
Zongshen Cyclone RG3
Zongshen Cyclone RG3
Zongshen Cyclone RG3
Zongshen Cyclone RG3 13 Bilder

Zongshen Cyclone RG3: 400er-Twin im Tourer-Outfit

Zongshen Cyclone RG3 400er-Twin im Tourer-Outfit

Zongshen hat in China die neue Cyclone RG3 vorgestellt. Ausgerüstet mit einem 400er-Zweizylinder tritt die als kleines Reisemotorrad an.

Touren-Sportler mit üppiger Verkleidung und vollem Koffer-Ornat gibt es auch unterhalb der Ein-Liter-Hubraum-Grenze – zumindest, wenn man nach China blickt. Dort hat Zongshen jetzt mit der Cyclone RG3 ein kleines Reisemotorrad vorgestellt.

Zweizylinder mit 42 PS

Herz der Cyclone RG3 ist ein 401 cm³ großer Parallel-Twin, der es auf 42 PS bei 9.500 Touren und 34 Nm bei 8.000/min bringt. Gekoppelt mit einem Sechsgang-Getriebe soll sich die RG3 auf bis zu 155 km/h aufschwingen können.

Der Zweizylinder versteckt sich, eingebettet in einen Stahlrohrrahmen mit Zentralfederbein hinten und Telegabel vorn, hinter einer breit bauenden Vollverkleidung mit hoch aufragender, elektrisch höhenverstellbarer Scheibe. Die Verkleidungsnase, die stark an die aktuelle Kawasaki ZX-10R erinnert, gibt einem zentralen Rund- und zwei flankierenden LED-Scheinwerfern eine Heimat. Auf der gestuften Sitzbank nimmt der Fahrer in 780 Millimeter Höhe hinter einem 21 Liter großen Tank und einem breiten Rohrlenker Platz. Das Cockpit vor ihm bietet ein farbiges TFT-Display, das auf seinem 6.75 Zoll großen Bildschirm auch das Bild der Frontkamera abbildet, die über dem Scheinwerfer sitzt. Die dient aber nicht als Basis für Assistenzsysteme, sondern dokumentiert nur die eigene Fahrt – wichtig für asiatische Käufer, die ihre Erlebnisse gerne auf Social-Media-Plattformen teilen.

Zongshen Cyclone RG3
Zongshen

Zur weiteren Ausstattung gehören eine Doppelscheibenbremsanlage vorn und eine Einzelscheibe hinten an den 17 Zoll großen Gussfelgen. Die Stopper sind mit ABS kombiniert. Optional gibt es für die Zongshen Cyclone RG3 ein Kofferset.

Umfrage

Werden die Chinesen zu ernsthaften Konkurrenten für die etablierten Motorradhersteller?
4706 Mal abgestimmt
Ja, die lernen schnell.
Nein, die erreichen nie deren Niveau.

Fazit

Zongshen hat in China mit der Cyclone RG3 einen Tourer in der 400er-Klasse vorgestellt. Die RG3 kommt mit üppiger Ausstattung und beeindruckender Optik – allerdings (noch) nicht nach Europa.