GasGas Flat Tracker: Projektbike auf MC 450F-Basis

GasGas Flat Tracker Projektbike auf Basis einer MC 450 F

GasGas will in Sachen Flat Track ernst machen. Zumindest deutet das neueste Projektbike auf Basis der MC 450 F daraufhin.

GasGas Flat Tracker GasGas

GasGas nimmt richtig Fahrt auf. Im November 2021 bestätigte KTM-Boss Pierer, dass der GasGas-Heimatstandort in Spanien gestärkt und ausgebaut wird, gleichzeitig nimmt das Motorsport-Engagement der spanischen Marke unter dem österreichischen Dach zu. Nachdem GasGas 2021 in der Moto3 mit einem Werksteam an den Start ging, visiert die Marke als nächstes wohl die US-amerikanischen Flat Tracks an.

Motocross-Bike umgebaut zum Flat Tracker

Mit dem Flat Track-Projektbike zeigt GasGas eine umgebaute MC 450 F. Also ein Motocross Bike, das zuerst zerlegt und dann mit Zubehörteilen aus dem Original-Zubehörprogramm wieder aufgebaut wurde. Laut Hersteller kann sich den GasGas-Flat Tracker jeder selbst aufbauen. Im Video (siehe oben) wird gezeigt, wie eine MC 450 F fast komplett zerlegt wird – Rahmen, Schwinge, Motor, Sitz und Lenker dürfen bleiben, der Rest wird ausgetauscht.

Der GasGas Flat Tracker bekommt unter anderem ein WP Xplor Pro-Federbein, eine Supermoto-Gabelbrücke, eine WP Xact Pro-Gabel, schwarz eloxiertes 48er-Ritzel, 19-Zoll Flat Track-Reifen von Maxxis sowie den kürzeren vorderen Kotflügel von einer MC 85. Am Projektbike wird dann noch eine Titanium-Race-Auspuffanlage von Akrapovic verbaut und eine Rutschkupplung von Suter, die ein stempelndes Hinterrad verhindert.

Ziel des Projekts war herauszufinden, ob aus einem bereits vorhandenen Serienbike, der MC 450 F, und Teilen aus dem eigenen Zubehörprogramm, ein echtes Flat-Track-Bike aufgebaut werden kann. Um es Nachbauwilligen möglichst einfach zu machen, wurden laut GasGas nur die wichtigsten Teile eingebaut. Mit Ausnahme der Akrapovic Evolution-Anlage – die ist einfach Luxus.

Fazit

GasGas schreibt in seiner Pressemitteilung zu diesem Projektbike, dass es manchmal nur darum gehe, Spaß zu haben. Nicht um Rennen oder Ergebnisse, sondern einfach nur um eine gute Zeit dem Dirt Bike. Ein Schelm, wer hier ambitioniertere Ziele vermutet. Denn da sich der Mutterkonzern KTM bereits in den USA im Flat Track engagiert, läge es nahe, dass GasGas dort mit einsteigt. Womöglich mit einem eigenen Werksteam, ähnlich wie in der Moto3.

Zur Startseite
Gas Gas
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Gas Gas
Mehr zum Thema Gelände / Offroad
Yamaha Ténéré 700 im Dauertest.
Enduro
Sherco Modelljahr 2022 Enduro 250-300 SE Racing
Verkehr & Wirtschaft
Motorrad Podcast Kurvendiskussion Folge 24
Reisen
Husqvarna Werksräder 2021
Reifen
Mehr anzeigen