Neuheiten
Motorrad-Neuheiten

Neuer Motor: Wie die neuen Suzukis heißen könnten

Wie die neuen Suzukis heißen könnten Von Bandit über GSX bis DR ist alles denkbar

Es wäre einfach, den neuen Motor von Suzuki in aktuelle Namen zu hüllen. Doch in der Geschichte von Suzuki gibt es viele Möglichkeiten, die Zukunft zu betiteln.

Suzuki R2 Enduro Erlkönig Kanyarfoto
Erlkönig Suzuki Mittelklasse-Roadster für 2023 (07/2022)
Suzuki R2 Enduro Erlkönig
Suzuki SV 650
10 Bilder

Mit Blick auf die bekannten Erlkönige von Suzuki mit dem neuen Reihenzweizylinder-Motor ist die Schlussfolgerung zu einer neuen SV oder V-Strom schnell gezogen. Nicht unbegründet. Doch wer das Interview mit dem neuen Deutschland-Chef Kazuyuki Yamashita in MOTORRAD 19/2022 liest, kommt auf die Idee: Der 650er-V2 wird noch lange laufen. Und womöglich noch der große V2 in der V-Strom 1050. Bleibt für den neuen Twin die attraktive Hubraumklasse 750 bis 900 als fruchtbares Feld. Und in dieser Größe hatte Suzuki früher große Modellnamen. MOTORRAD ordnet das einmal ein.

Bandit vor Comeback?

Berühmteste Straßenmodelle für die breite Masse waren bei Suzuki klar jene aus der Bandit-Baureihe. Modellkürzel war GSF, und mit einer GS(F) 800 Bandit könnte Suzuki dieses Erbe weiterführen. Und nicht nur das: Honda bringt mit der CB 750 Hornet ebenfalls einen großen Namen aus der Vierzylinder-Ära der 2000er-Jahre zurück.

GSX oder GSR

Bis Ende 2021 war die GSX-S 750 eines der erfolgreichsten Suzuki-Modelle der letzten Dekade. Sie wurde von einem domestizierten Sport-Vierer angetrieben, und der wurde nicht über die Euro-5-Hürde gehoben. Sie entstand aus der GSR-Reihe, die ab 2006 die sportlichen Naked-Bikes von Suzuki markierte. Beide Modellnamen haben ihren Wert, wobei die GSX besser passte. Und ja: Es gab bereits GSX-Modelle mit Zweizylinder – allerdings noch in den 1980ern.

Zwischen die V-Stroms passt die DR

Beim Modellkürzel DR werden Enduristen jubilieren. Zwischen die beiden V-Stroms würde eine DR 750 oder DR 800 herausragend gut passen und an die beiden größten Einzylinder im Serienbau erinnern. Allerdings müsste diese Twin-DR historisch belastet deutlich mehr Offroad können als die beiden V2-Reiseenduros. Alternativ wäre eine V-Strom 800 denkbar, ohne V-Twin wäre das jedoch kaum plausibel.

Enduro

Fazit

Das ist alles Spekulation. In welchen Modellfamilien Suzuki den neuen Reihenzweizylinder-Motor eingliedert, ist nicht bekannt. Und selbst mit welchem Hubraum der neue Twin kommt, wurde bisher nicht genannt. Klar ist nur: Da kommt ein neuer Motor. Wann? Selbst hier hilft nur spekulieren. Vielleicht werden wir erst Ende 2023 oder Anfang 2024 das Ergebnis sehen.

Zur Startseite
Suzuki
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Suzuki
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Husqvarna Vitpilen 125 Erlkönig
Naked Bike
Erlkönig KTM 1290 Super Duke GT (11/2022)
Tourer
KTM 890 SMT Erlkönig
Supermoto
Erlkönig KTM RC 990 (11/2022)
Supersportler
Mehr anzeigen