Guido Electric Custom Box39 Iconic Motorbikes
Guido Electric Custom Box39
Guido Electric Custom Box39
Guido Electric Custom Box39 8 Bilder

Guido Custom Electric von Box39

Auktion Guido Custom Electric von Box39 Elektro-Cruiser mit 30-Zoll-Rad zu verkaufen

Box39 aus Russland hat die Guido als Showobjekt für einen Hersteller von Fräsen gebaut. Das Motorrad stand einige Jahre in einem Showroom und steht nun zum Verkauf.

Skurril genug für eine Geschichte ist die Guido Custom Electric ohnehin. Die Geschichte hinter dem Entstehen dieses einzigartigen Kraftrads übertrifft die extravagante Optik um ein Vielfaches, denn: Die Guido entsteht als Demonstrations-Objekt für die Leistungsfähigkeit hochwertiger Fräsen der US-Herstellers Haas. Richtig, Haas, mit dem Formel 1 Rennstall von Mick Schumacher. Vorbild: Die Studie des Rolls-Royce 103 EX von 2016 mit den halbverblendeten Rädern. Namespate der Guido: Der Maler Guido Reni, einer der einflussreichten Künstler Italiens im 17. Jahrhundert.

30-Zoll-Vorderrad

Im Fokus der Guido steht klar das Vorderrad. 30 Zoll oder 76,2 Zentimeter im Durchmesser dreht es sich wie ein Schaufelrad in der Alu-Karosse, mit einem Abstand von nur einem Zentimeter. Getragen wird die Front von zwei gefrästen Platten aus Alu, die gefedert am Lenkkopf hängen. Richtig gelesen: Die Guido lenkt und federt. Den Antrieb übernimmt ein einfacher Elektromotor unbekannter Herkunft über ein gefrästes Rad mit 17 Zoll Durchmesser. Der Rahmen ist ein Rohrgeflecht aus Alu, die Schwinge hinten entsteht formgebend durch fräsen aus Aluminium. Über der Technik noch mehr Kunst: Aus Aluminium dengelt Box39 eine Karosse, die den Stil der 1930er mit dem der 1960er kreuzt.

Extrem-Bagger F32 von Kodlin: Extrem-Bagger F32 von Kodlin

www.r-photography.info
17 Bilder

Guido in Auktion

Nach der Fertigstellung sollte die Guido an den osteuropäischen Haas-Importeur gehen, doch der Weg führte den E-Cruiser nach Florida, wo sie dann hängen blieb. Bei einem großen Customshop stand die Guido im Showroom, um die Produkte von Box39 in den USA zu bewerben. Von hier aus wird sie zum glücklichen Käufer gehen, der die Auktion bei Iconic Motorbikes gewinnt. Preis Ende Oktober: schlappe 16.000 Dollar.

Umfrage

6310 Mal abgestimmt
Zum Ersten, Zweiten uuuund ...! Wer würde bei einer echten Auktion ein Motorrad kaufen?
Ich mache nichts anderes.
So ein bisschen Nervenkitzeln wäre schon toll.

Fazit

Keine Frage, die Guido ist großartig. Über 200 Maschinenstunden stecken allein in dem riesigen Vorderrad. Mit Elektroantrieb, Alukarosse und einem komplett selbstentwickelten Chassis ging die Guidos von Russland nach Florida und soll von dort zu einem glücklichen Auktions-Gewinner.

Mehr zum Thema Custom-Bike
Honda Navi Custom-Umbauten
Naked Bike
BMW R 18 Sapka Custom
Chopper/Cruiser
BMW R 100 RT Kompressor
Klassiker
BMW R 18 The Wal von Shinya Kimura
Chopper/Cruiser
Mehr anzeigen