Expannia Expannia
Expannia
Expannia
Expannia
Expannia 4 Bilder

Expannia Motors: Elektro-Startup aus Florida

Expannia Motors Elektrostudie Flotte E-Kiste aus Florida

Expannia Motors wurde erst kürzlich gegründet und zeigt in feinen Renderings, wie sie sich sie Elektromobilität vorstellen. Ein Motorrad ist auch darunter.

In Miami, Florida, hat ein spanischer Ingenieur ein Startup gegründet, dass sich um neue Konzepte zum Thema Elektromobilität kümmert. Bisher zeigen Renderings einige flott gezeichnete Fahrzeuge. Darunter ein herrlich technokratischer Retro-Roadster. Eine Finanzierungsrunde läuft und genaue technische Daten sollen alsbald folgen. Bleibt Platz für Spekulation.

Minimale Konstruktion

Basis des kompletten Aufbaus scheint die verkleidete Batterie zu sein, die mittragend konstruiert ist. Darüber an einem Trellis-Rahmen, einem Hilfsrahmen verschraubt das Monocoque aus Frontverkleidung, Tankattrappe und kupiertem Heck. Der Motor sitzt hinter dem Akku, nahe des Schwingendrehpunkts und scheint seine Kraft ohne Getriebe per Kette an das an einer Einarmschwinge geführte Hinterrad weiterzureichen. Die Schwinge stützt sich über ein einfaches Zentralfederbein am Hilfsrahmen ab. Passend dazu führt eine konventionelle Telegabel die Front. Die Felgen wirken größer als die gängigen 17-Zoll-Dimensionen und sind ähnliche der alten ComStar-Felgen von Honda mehrteilig aufgebaut. Gebremst wird per Doppelscheibe vorn und Einzelscheibe hinten.

Expannia
Expannia

Optisch ein Retrosportler

Apart wirkt die komplette Verkleidung von Akku und dem Oberteil. Große Formen von kleinen Details unterbrochen ahmen Retro und Moderne geschickt nach. Unterstrichen wird besonders das Retro in der Expannia von der angedeuteten Auspuffanlage inklusive Krümmer und Endtöpfen.

Elektro-Harley Harley-Davidson LiveWire Serienversion
Elektro

Leistung und Kapazität unbekannt

Erst am Ende der laufenden Finanzierungsrunde möchte Expannia technische Details bekannt geben. Bis dahin kann über die Leistung des Motors, Bauweise und Kapazität des Akkus nicht einmal spekuliert werden.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
15735 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Ein amerikanisches Startup zeigt ein Rendering eines exklusiv wirkenden Elektromotorrads. Für eine mögliche Umsetzung wird aber noch eifrig Geld gesucht.

Motorräder Elektro Nito Cargo & Share Nito Cargo & Share E-Roller für Liefer- und Sharing-Dienste

Der Roller soll Ende 2022 in den Handel kommen.