WOW Elektroroller WOW
WOW Elektroroller
WOW Elektroroller
WOW Elektroroller
WOW Elektroroller 10 Bilder

WoW Elektroroller

Zwei Varianten mit 45 und 85 km/h

Aus Italien rollen zwei neue kleine Elektroroller an. Die WoW-Scooter treten in den Klassen L1e und L3e an. Die Reichweiten betragen, laut hersteller, rund 100 Kilometer.

WoW mit Sitz in Saronno, in der Lombardei, startet mit seinen ersten beiden Elektroroller-Modellen zunächst in der italienischen Heimat. Ab Herbst 2020 sollen dann auch die Märkte in Deutschland, Frankreich, Spanien, den Niederlanden und Belgien bedient werden.

Eine technische Basis

Das Model 4 und das Model 6 teilen sich die komplette technische Plattform. Die Unterscheidung erfolgt über die Elektroantriebskonfiguration. Beide rollen auf 16 Zoll großen Rädern, messen in der Länge 2.007 mm, sind 725 mm breit und kommen auf eine Höhe von 1.168 mm ohne Spiegel. Das Gewicht ohne Batterien liegt zwischen 93 und 95 Kilogramm. Mit Energiespeichern an Bord – die hängen in zwei Modulen jeweils links und rechts am Rahmenheck – bis zu 24 Kilogramm schwerer. Der Elektromotor sitzt vorne in der Schwinge, die sich per Zentralfederbein abstützt, und treibt das Hinterrad per Zahnriemen an. Vorne übernimmt eine konventionelle Telegabel die Radführung. Die Sitzbank bietet Platz für zwei Passagiere, die Beleuchtung setzt rundum auf LED-Technik. Verzögert wird mit Scheibenbremsen an beiden Rädern. Unter der Sitzbank findet sich ein 55 Liter großes Helmfach, in das zwei Jethelme passen sollen. Geöffnet wird das Helmfach per Fernbedienung am Startknopf. Ein weiterer Knopf, diesmal am Lenker, erlaubt einen Rückwärtsfahr-Modus in Kriechgeschwindigkeit.

WOW Elektroroller
WOW

Knapp 100 Kilometer Reichweite

Das Model 4, das in der Klasse L1e antritt, verfügt über einen 3,9 kW starken Elektromotor und kann mit Batteriekapaziäten von 2,2 kWh, 3,0 kWh oder 3,4 kWh ausgerüstet werden. Die Reichweite beträgt bis zu 107 km, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 45 km/h limitiert.

Im Model 6 leistet der Elektromotor 4,73 kW, bei der Batteriekapazität kann zwischen 3,0 kWh und 3,4 kWh gewählt werden. Hier liegt die maximale Reichweite bei 96 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit bei 85 km/h. Die beiden Batteriemodule können zum Nachladen einfach vom Heck abgenommen werden. Zudem verfügen die Wow-Roller über eine Bremsenergierückgewinnung.

In Italien startet das WoW Model 4 bei 3.750 Euro, das Model 6 ist ab 4.790 Euro zu haben. In beiden Preisen ist die italienische Mehrwertsteuer von 22 Prozent enthalten. In Deutschland dürften die Startpreise mit dem neuen Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent entsprechend günstiger ausfallen.

Fazit

Elektroroller zum Preis eines vergleichbaren Verbrenners – das WoW-Konzept könnte aufgehen.

Mehr zum Thema Elektroroller
Govecs E-Schwalbe Limited Edition
Elektro
Kumpan 54 Ignite
Elektro
Electric Night Ride Paris 2019
Events
Big Four japanische Hersteller Honda Kawasaki Suzuki Yamaha
Technologie & Zukunft