Neuheiten 2022
Motorrad-Neuheiten 2022
1
Brixton Crossfire 500 XC Brixton

Brixton Crossfire 500 XC: Offroadigeres A2-Bike

Brixton Crossfire 500 XC für 2022 Offroadiges A2-Bike

Die Brixton Crossfire 500 XC folgt 2022 den Crossfire-Modellen 500 und 500 X, von denen sie sich mit einem offroadigen Look unterscheidet.

In Österreich von der KSR-Group entworfen, in China gebaut und mit Parts namhafter Hersteller gespickt: Die 500er ist die Mittelklasse-Brixton. Der Reihen-Twin bietet die vollen 48 PS in der A2-Kategorie, vibriert aber spürbar. Komponenten wie ein einstellbares KYB-Fahrwerk an Front und Heck, Bosch-ABS, eine komplett aus Edelstahl gefertigte Abgasanlage und Alu-Drahtspeichenräder gefallen, die Federelemente dürften aber feiner ansprechen, wie unsere bisherigen Testfahrten zeigten.

Stollenreifen und hochgesetztes Schutzblech

Neu kommt im Modelljahr 2022 die XC-Variante der Brixton Crossfire 500. Sie unterscheidet sich von den beiden anderen durch ihre offroadigere Optik, die von Stollenreifen, dem 19-Zoll-Vorderrad und dem hochgesetztem Schutzblech vorn dominiert wird. Vorne rollt die XC auf einem 110/80-Reifen, hinten ist ein Gummi der Dimension 150/60-17 aufgezogen. Die knapp unterhalb des Sitzes angebrachte Nummerntafel und der Scheinwerferschutz stellen einen optischen Unterschied zu den beiden anderen Modellvarianten her. Außerdem soll die Brixton Crossfire 500 XC mit einem Motorschutz kommen.

Brixton Cromwell 1200 Fahrbericht
Modern Classic

48 PS, 43 Nm und 160 km/h

Wie in den anderen beiden 500ern generiert der 486 cm³-Zweizylinder auch in der Brixton Crossfire 500 XC volle A2-fähige 48 PS bei 8.500/min und 43 Nm bei 6.750/min. Die maximale Geschwindigkeit ist mit 160 km/h angegeben, der Verbrauch mit 4 Liter. Verzögert wird vorne über eine 320er-Scheibe, während hinten eine 240er-Disc verbaut ist. Die Sitzhöhe der Brixton Crossfire 500 XC gibt KSR mit 839 Millimeter an, das Gewicht soll bei 195 Kilo liegen, während 160 Kilo Zuladung erlaubt sind. Wann genau die Brixton Crossfire 500 XC 2022 auf den Markt kommt, wurde noch nicht bekannt gegeben, genauso der Preis.

Umfrage

33966 Mal abgestimmt
Müssen sich die etablierten Hersteller vor den Chinesen fürchten?
Ja, die Hersteller aus China haben vollen Rückenwind und Geld spielt da keine Rolle.
Niemals, Leidenschaft, Geschichte und Qualität lernt China nicht über Nacht.

Fazit

A2-Motorräder sind immer noch angesagt. Und Brixton bietet mit der Crossfire 500 XC ab 2022 noch mehr Auswahl an unkonventionellen Blickfang-Bikes.

Brixton Crossfire
Artikel 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Brixton Crossfire
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
KTM-Brabus 1300 R Erlkönig
Naked Bike
Aprilia Tuono V4 Factory Ultra Dark 2022
Naked Bike
Fahrbericht BMW CE 04
Elektro
Aprilia RSV4 Factory Ultra Dark 2022
Supersportler
Mehr anzeigen