Honda Bol d'or 400 Final Edition Honda
Honda Bol d'or 400 Final Edition
Honda Bol d'or 400 Final Edition
Honda Bol d'or 400 Final Edition
Honda Bol d'or 400 Final Edition 8 Bilder

Honda CB 400 Super Four und Bol d’Or Final Edition

Honda CB 400 Super Four und Bol d’Or Final Edition Bye-Bye Bol d’Or: 400er geht in Rente

Die CB 400 und CB 1300 laufen in Japan noch mit ihren feinen Vierzylindern. Der kleine Motor steht in seiner Final Edition wohl vor der Rente.

Beim Namen Bol d’Or schnalzen Kenner mit der Zunge und werden in Europa gut 40 Jahre in die Vergangenheit versetzt. In Japan gibt es noch Hondas mit diesem ikonischen Namen und in Samt geschlagenen Vierzylindern. Als CB 400 und CB 1300 in den Varianten Super Four und Bol d’Or mit wassergekühlten Motoren. Doch für die 400er scheint die Zeit gekommen: Honda kündigt eine Final Edition an.

Honda CB 400 Super Four und Bol d’Or

Wie schon bei der CB 1100 weist die Final Edition auf das Ende der CB 400 in ihren beiden Versionen Super Four und Bol d’Or hin. Nicht weil die klassische Superbike-Optik mit hohem Heck und als Bol d’Or mit Bikini-Schale nicht attraktiv wäre, es dürfte beim hochdrehenden Vierzylinder klar um Verbrauch und Emissionswerte gehen, die in Japan sehr vergleichbar nach aktuellen Euro-Normen eingestuft sind. Der Motor hat vier Bohrungen mit je 55 Millimeter Durchmesser, der Hub der Kurbelwelle beträgt 42 Millimeter, der Ventiltrieb trägt die alte V-Tec-technik von Honda. Das erklärt das recht hohe Drehmoment von 40 Nm aus 399 Kubik bei 9.500 Touren. Nur 1.500 /min später liegt die ebenfalls hohe Spitzenleistung von 56 PS an, was einer Literleistung von 140 PS entspricht.

Honda CB 1300 Modelljahr 2021 Japan
Naked Bike

Alte Technik mit Charme

Nicht schlecht für eine alte Konstruktion. Alt passt im Grunde zur gesamten Bauweise: Stahlrohrrahmen mit Doppelschleifen, Profilschwinge aus Alu, Stereodämpfer und natürlich vier Zylinder mit wenig Hubraum und hohen Drehzahlen sind weit weg von heutigem Standard. Das schlägt sich im Gewicht nieder: 201 Kilogramm wiegt die Super Four, 206 Kilo die Bol d’Or und damit 12 bis 17 Kilo mehr als eine aktuelle CB 500 F. Und das geht direkt auf den Verbrauch, der mit normierten 4,7 Liter pro 100 Kilometer 1,2 Liter über dem Verbrauch des aktuellen 500er-Twins liegt.

CB1100 Final Edition
Modern Classic

Final Edition

Aktuell kostet die CB 400 Super Four in Japan ab 6.500 Euro, die Bol d’Or 7.600 Euro. Welche Ausstattung oder Lackierung die angekündigte Final Edition haben wird, ist nicht bekannt. Ebenfalls noch nicht klar ist, wie lange der große Vierzylinder und die CB 1300 in ihren beiden Versionen und 113 PS noch am Markt bleibt. Nach dem Ende der CB 1100 ist sie das letzte klassische Big Bike überhaupt.

Fazit

Honda hat in Japan die Final Edition der CB 400 Super Four und Bol d’Or angekündigt. Der hochdrehende Vierzylinder mit 56 PS scheint in Rente zu gehen. Zu schwer und zu durstig dürfte das finale Urteil über den wassergekühlten Motor gewesen sein. Für Freunde japanischer Big Bikes bleibt das Wissen um die – noch – existierende CB 1300 in Japan sein. Wer weiß wie lange noch.

Zur Startseite
Motorräder Modern Classic Triumph Street Twin 2021 Gold Line Neue Namen bei Triumph und frische Farben Aus Street wird Speed

Nun steht es fest: Triumph benennt die Street Twin und die Street...

Honda CB 1100
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda CB 1100
Mehr zum Thema Klassiker
Harley-Davidson K-Model Cry Baby Johnny Depp
Verkehr & Wirtschaft
Honda VRF 750 RC 30 Silverstone 2 Kilometer
Klassiker
Scott Flying Squirrel 1937
Klassiker
BSA Gold Star 650 2022
Naked Bike
Mehr anzeigen