Neuheiten 2022
Motorrad-Neuheiten 2022
1
Messebilder EICMA 2021 Jörg Künstle
Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022
Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022
Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022
Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022 22 Bilder

Yamaha XSR 900 2022: Sport-Nachschlag für Heritage-Bike

Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022 Sport-Nachschlag für Heritage-Bike

Mit einem neuen Rahmen und einem angepassten Fahrwerk soll die Yamaha XSR 900 im Modelljahr 2022 in Sachen Fahrdynamik zulegen.

Mit der XSR 900 hatte Yamaha das Dreizylinder-Konzept der MT-09 2016 auch auf ein Bike im Heritage-Look ausgedehnt. Zum Modelljahr 2022 bekommt die nun einen neuen Deltabox-Rahmen, der ihr fahrdynamisch auf die Sprünge helfen soll.

Neuer Rahmen

Der neue Alugussrahmen wartet mit einer erhöhten Verwindungssteifigkeit auf, was der Richtungsstabilität gut tun soll, ohne aber das Handling zu verschlechtern. Der Steuerkopf wurde um 30 Millimeter abgesenkt, die Lenker tiefer montiert. Daraus ergibt sich eine sportlichere Sitzposition. Zugelegt um 55 Millimeter in der Länge hat die Alu-Kastenschwinge, die mit ihrer neuen Lagerung im Rahmen zusätzliche Steifigkeit bringen soll. Der Radstand wächst auf 1.495 Millimeter. Ebenfalls neu ist der Heckrahmen inklusive der Sozius-Fußrasten. Das neue LED-Rücklicht wandert unter die voluminösere Höckersitzbank, das Kennzeichen sitzt an einem neuen Heckausleger.

Gewandert sind auch die Rückspiegel von der Position auf dem Lenker an dessen Enden. Der Dreizylinder entlässt seine Abgase nun aus einem neuen Endtopf direkt Richtung Fahrbahn. Ebenfalls neu gezeichnet wurde die Abdeckung vor dem 15 Liter fassenden Spritreservoir mit dem neuen Racing-Tankdeckel. Markant sind hier jetzt die Belüftungskiemen an der Front. Neu sind auch die Seitenteile über den Rahmendreiecken

Die 298er-Doppelscheibenbremsanlage am Vorderrad wird nun über eine Brembo-Radialpumpe angesteuert, die hintere Bremsbetätigung erfolgt über einen geschmiedeten Fußbremshebel. Das KYB-Federbein hinten präsentiert sich einstellbar. Weniger Trägheitsmoment bringen die neu gestalteten Gussfelgen mit. Yamaha spricht von insgesamt 700 Gramm weniger Masse. Der Rundscheinwerfer bleibt erhalten, strahlt aber jetzt mit Voll-LED-Technik und sitzt zwischen neuen Lampenhaltern. Ebenfalls auf LED-Technik setzen die Blinker.

Stärkerer Dreizylinder und mehr Elektronik

Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022
Yamaha

Wie von der aufgefrischten Yamaha MT-09 bekannt, trägt auch die XSR 900 den aufgewerteten Reihendreizylinder im Rahmen. Der Hubraum legt auf 889 cm³ zu, die Leistung um 4 auf 119 PS. Das maximale Drehmoment steht mit 93 Nm nun bereits bei 7.000 Touren bereit. Darauf abgestimmt tritt die Kupplung mit neuen Reibscheiben an. Die Bedienkräfte will Yamaha reduziert haben. Länger ausgelegt wurden die Fahrstufen eins und zwei des Sechsganggetriebes.

Auch wenn die XSR 900 auf Heritage macht, freuen sich ihre Fahrer doch auch über die Unterstützung von elektronischen Helfern. Eine neue Sechs-Achsen-IMU beschert der XSR eine in drei Stufen einstellbare, schräglagensensitive Traktionskontrolle, eine Anti-Wheelie-Kontrolle und Kurven-ABS. Ein Quickshifter mit Blipperfunktion wird Schnellschalter erfreuen, vier einstellbare Fahrmodi und ein Tempomat bieten für jeden das passende Programm. Basis dafür ist der neue elektronische Gasgriff, der auf den mechanischen Zwischenschritt des Vorgängers verzichtet. Das runde LC-Display des Vorgängermodells wurde durch ein konfigurierbares 3,5 Zoll TFT-Farbdisplay mit einem Balken-Drehzahlmesser ersetzt.

Auch in Rennfahrer-Farben

Yamaha XSR 900 Modelljahr 2022
Yamaha

Abgerundet wird die Modellpflege durch ein neues Farbschema. Die neue XSR 900 tritt in einer modernen Interpretation der unverwechselbaren Farben Blau und Gelb des GP-Siegers Christian Sarron aus den 1980er Jahren an. Diese Farbkombi mit goldenen Felgen nennt Yamaha Legend Blue. Alternativ kann die XSR auch in Midnight Black mit roten Highlights sowie Gabel und Bedienelemente in Schwarz geordert werden.

Preise nennt Yamaha noch nicht. Zu den Händlern soll die neue XSR 900 ab April 2022 rollen.

Fazit

Yamaha überträgt die Modifikationen, die die MT-09 schon gezeigt hat, auf das Heritage-Modell XSR 900. Die bekommt so einen stärkeren Dreizylinder, ein sportlicheres Fahrwerk und mehr elektronische Helfer.

Yamaha XSR 900
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Yamaha XSR 900
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
KTM-Brabus 1300 R Erlkönig
Naked Bike
Aprilia Tuono V4 Factory Ultra Dark 2022
Naked Bike
Fahrbericht BMW CE 04
Elektro
Aprilia RSV4 Factory Ultra Dark 2022
Supersportler
Mehr anzeigen