Themenspecial
Alles über BMW Motorrad
Custom Works Zon Stealth Crow BMW K1600 B Custom Works Zon
Custom Works Zon Stealth Crow BMW K1600 B
Custom Works Zon Stealth Crow BMW K1600 B
Custom Works Zon Stealth Crow BMW K1600 B
Custom Works Zon Stealth Crow BMW K1600 B 14 Bilder

Custom Works Zon Stealth Crow: Ich war eine BMW K1600 B

Custom Works Zon Stealth Crow Ich war eine BMW K1600 B

Der japanische Customizer Custom Works Zon hat sich eine BMW K1600 Bagger geschnappt und daraus ein veritables Custombike gebaut.

Der japanische Customizer Custom Works Zon ist seit der Präsentation der Studie Departed rund um den neuen Big-Boxer von BMW auch der europäischen Klientel ein Begriff. Mit der jetzt vorgestellten Stealth Crow, die sich wieder rund um einen großen BMW-Motor spannt, schieben die Japaner ein weiteres, spektakuläres Projekt nach.

Komplett rückrüstbar

Der Ansatz für die Stealth Crow war simpel. Der Umbau sollte komplett reversibel sein, so dass jeder Kunde seine K1600 auch wieder in der Serienzustand zurückrüsten kann und der Umbau auch als komplettes Kit angeboten werden kann. Kaum zu glauben, wenn man sich die Stealth Crow so anschaut.

Der optische Schwerpunkt liegt wie beim Serienbike vorne oben. So spannen sich vom Rundscheinwerfer an der Front bis zum Fahrersitz sowie nach unten bis zum Verkleidungskiel neu Kohlefaserlaminat-Panele, die wie ein Monocoque wirken. Auf der sichtbaren Karbonmatten-Struktur erinnern weiße Linien an alte BMW-Modelle. Das Hinterrad darf sich frei präsentieren, lediglich ein Kennzeichenausleger, der das Rücklicht und die Blinker in Minimalstform integriert, ausgehend von der Schwinge drängt sich ins Bild.

Sechszylinder bleibt unangetastet

Vor dem Fahrer wurde das Original-Cockpitinstrument in die Tankattrappe integriert. Der Einfüllstutzen sitzt hinter dem Fahrer. Auf der oberen Gabelbrücke wurde ein M-förmiger Rohrlenker montiert. Die Spiegel wanderten an die Lenkerenden.

Custom Works Zon Stealth Crow BMW K1600 B
Custom Works Zon

Unverändert übernommen wurde der 1.649 cm³ große Reihensechszylinder mit 160 PS und 175 Nm Drehmoment. Ausatmen darf der über zwei kurze Endschalldämpfer, die links und rechts vor dem Hinterrad münden. Der Optik wegen wurden die Vorderradgabel sowie der komplette Kardanantrieb auf Hochglanz poliert.

BMW K 1600
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über BMW K 1600
Mehr zum Thema BMW-Spezial
BMW Motorrad Days Garmisch
Verkehr & Wirtschaft
BMW Sicherheits-Roller mit crashsicherer Rahmen
Technologie & Zukunft
Lord Drake Kustoms BMW K1
Klassiker
10/2020 BMW R nineT Modelljahr 2021.
Verkehr & Wirtschaft