Stoker Motorcycles Suzuki SV 650 Tracker Iiro Muttilainen
Stoker Motorcycles Suzuki SV 650 Tracker
Stoker Motorcycles Suzuki SV 650 Tracker
Stoker Motorcycles Suzuki SV 650 Tracker
Stoker Motorcycles Suzuki SV 650 Tracker 9 Bilder

Stoker Motorcycles: Custombike der Suzuki SV 650

Suzuki SV 650-Umbau Das kommende Winterprojekt aus Finnland

Suzuki SV 650 – Mobilmacherin ganzer Generationen. Damals wie heute leicht im Schatten lebend. Perfekte Basis für ein Custombike, weil technisch grundsolide.

Ich wette viele haben sich direkt gedacht: "Suzuki SV 650. Ach, richtig. Tolles kleines Mopped." Und wenn nicht, weil die Seele von ihrer Nachfolgerin der Gladius leicht betrübt, sei trotzdem gesagt: Es sind genau diese Moppeds japanischer Großserie, die für ein Custombike perfekt sind, die bei jedem deutlich unter dem Radar fliegen. Eine große Custom-Zukunft sei somit auch der Yamaha Fazer 600 und den Hornets von Honda vorhergesagt. Doch bevor in den Gebrauchtportalen Suchaufträge angelegt werden: Schauen wir erstmal was Stoker Motorcycles aus Finnland mit dieser Rundrahmen-SV von 2000 angestellt haben.

Stoker SV 650 Tracker

Rundrahmen-SV. Damit ist klar: Hier bestimmen Vergaser das Mischen von Sprit und Luft zu Zündfähigem. Weiterhin: Kein ABS oder sonstiges Elektronik-Störfeuer beim Re-Design der Suzuki. Das neue Design aus dem Hause Stoker wird bestimmt vom neuen Monocoque aus Tankcover und Sitzbank. Beides formte Antii, einer der Macher hinter Stoker, aus GFK neu. Dafür musste er den Serientank der Suzi in allen Dimensionen verkleinern, damit er unter das Cover paßt. Unter gleichem Zwang befindet Antti sich beim Heck: Den Heckrahmen musste er zu großen Teilen neu herstellen, damit die Linien passen.

2Loud Custom Sym Wolf Tracker
Modern Classic

Tiefergelegte Suzuki

Trotzdem ist die Grundlinie der Stoker-SV dann doch zu hoch geraten. Damit der Tracker nicht wie eine halbgare Enduro wirkt, senkte Antii das Fahrwerk ab. Vorn schob er die Gabel etwas weiter durch die Brücken, im Heck nutzt er ein gekürztes Federbein einer Kawasaki ZX-10 R. Beide Maßnahmen bringen die Tank-Sitz-Linie ins Wasser. In der ebenfalls überarbeiteten Gabel und dem der Serienschwingen drehen sich weiterhin die serienmäßigen 17"-Räder, die mit geschraubten Covern einen auf Scheibenrad machen.

Stoker Motorcycles Suzuki SV 650 Tracker
Iiro Muttilainen
Damit die Tank-Sitz-Linie gerade und niedrig bleibt ist die Gabel abgesenkt und im Heck ein kürzeres Federbein verbaut.

Neue Front, neuer Style

Am anderen Ende der Gabel geben Stoke der SV ein völlig neues Gesicht. Stilprägend: die Nummertafel mit integriertem Scheinwerfer, die ganz nah an den Lenkkopf geschraubt ist. Dahinter ist kein Platz für das Suzuki-Cockpit mehr und selbst für den schmalen Tacho von Motogadget wird es knapp. Für mehr Kontrolle im Drift setzt Antii den neuen überbreiten Lenker mit Swept-Back-Risern zurück und die Fußrasten vor. Abgerundet wird der gesamte Umbau von einem Titan-Doppel-Endtopf an einem Y-Sammler von Stoke und von einem massiven Motorspoiler aus Alu.

Umfrage

Was haltet ihr von Custom-Umbauten?
2951 Mal abgestimmt
Viele sind schön, aber auch unfahrbar.
Lieber im Originalzustand belassen.

Fazit

Für gut 1.000 Euro geht es los für eine gut abgehangene SV 650 mit Rundrahmen. Zustand: Umbau nötig. Schnell überschlagen sollte über den Winter eigentlich ein schickes, nicht all zu teures Custombike rauskommen. Plan B des Autors: Die Gladius der Holden in der Garage "als Geschenk" umbauen. Die hat schon Einspritzung, ABS und ist bezahlt. Klares Ding: So aufwändig wie der Tracker von Stoke dürfte das Heimwerk nicht werden, aber die Landmarke ist gesetzt. Los geht’s.

Suzuki SV 650
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Suzuki SV 650
Mehr zum Thema Custom-Bike
Honda Super Cub Custombike
Klassiker
Honda Dominator Custombike Earth Motorcycles
Enduro
BMW R 18 Bobber Ironwood
Chopper/Cruiser
Moto Guzzi 1100 Sport Custombike Foundry
Modern Classic
Mehr anzeigen