Honda und Sony gründen Elektro-Joint-Venture

Honda und Sony gründen Elektro-Joint-Venture 74,5 Millionen Dollar: Honda und Sony machen Elektro

Zusammen mit Sony will Honda Elektrofahrzeuge entwickeln und verkaufen. Dazu wird eine neue Firma gegründet. Was das für elektrische Hondas bedeutet, bleibt abzuwarten.

Honda RCE Tokyo 2011 Honda

Bereits 2011 stand die Honda RCE auf der Bühne der Tokyo Motor Show. Ein damals sehr fertig wirkendes Konzept mit mittragendem Mittelmotor und sehr adretter Linie. 2022 fährt Honda, wie die meisten Big-Player in den meisten Klassen, immer noch mit Verbrennern. Um das zu ändern, haben Honda Motors und Sony ein Joint-Ventures gegründet, das unter einem eigenen Namen rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge entwickeln und vertreiben soll. Umgerechnet 75,4 Millionen Dollar investieren die beiden Konzerne in die Sony Honda Mobility Inc..

Honda RCE Tokyo 2011
Honda

Elektro von Honda und Sony

Wichtig im Kontext dieser neuen Firma ist jedoch der Anspruch, sogenannte High-Value-Added-Fahrzeuge und die entsprechenden Services dahinter anzubieten. Also nicht nur das vermeintliche elektrische Motorrad, sondern eine komplette Struktur dahinter. Darunter könnten eigene Ladesysteme á la Tesla stehen oder Batterie-Tauschsysteme fallen. Klar geregelt ist hingegen: Es wird zusammen entwickelt, Honda baut die Fahrzeuge und Sony bietet die Plattform für Mobilitäts-Angebote und Services. Worunter wir uns Angebote für Leasing, Sharing oder Wartung vorstellen können.

Honda Elektro Moped
Verkehr & Wirtschaft

2025 schon eine Elektro-Honda?

Das erste Fahrzeug dieses bisher unbenannten Joint-Venture soll bereits 2025 verkauft werden. Ob es sich dabei um ein Zweirad oder Vierrad handelt, ist nicht bekannt. Jedoch: Im April 2021 hat Honda einen Fahrplan für Elektrofahrzeuge gezeigt, der für 2024 die ersten vier elektrischen Zweiräder von klein bis groß ankündigt. Ob die zusammen mit Sony entstehen, ist noch unklar.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
43603 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Honda und Sony gründen ein Joint-Venture für das Entwickeln und Vertreiben von Elektrofahrzeugen. Bereits 2025 sollen die ersten Modelle anrollen, ob auf vier oder zwei Rädern ist nicht bekannt.

Zur Startseite
Honda
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda