Piaggio Ape E-City Piaggio

Piaggio und BP: Gemeinsam E-Mobilität vorantreiben

Piaggio und BP Gemeinsam Elektromobilität vorantreiben

Der Zweiradhersteller Piaggio und der Energiekonzern BP kooperieren, um die Entwicklung der zwei- und dreirädrigen Elektromobilität in Europa, Indien und Asien voranzutreiben.

Beide Unternehmen haben jetzt eine Absichtserklärung unterschrieben, die eine gemeinsame Entwicklung und Einführung eines umfassenden Dienstleistungsangebots für die rasch steigende Zahl von zwei- und dreirädrigen Elektrofahrzeugen in Europa, Indien und Asien zum Ziel hat.

Ladeinfrastruktur und Batteriewechselsysteme

Im Rahmen der geplanten Zusammenarbeit wollen die Partner Möglichkeiten einer Kooperation beim Angebot von Batterielade- und Batterietauschstationen sowie Möglichkeiten zur Entwicklung ganzheitlicher Dienstleistungen wie "Battery as a Service" (BaaS) – Leasing, Management und Recycling von Fahrzeugbatterien – sowie "Vehicle as a Service" (VaaS) – Leasing, Reparatur, Wartung und intelligentes Energiemanagement für diese Fahrzeuge – prüfen. Die ersten Aktivitäten werden mit einem Fokus auf Indien ausgerichtet sein, wo die BP-Tochter Jio-bp und Piaggio bereits an der Entwicklung von Lösungen für Elektrofahrzeuge arbeiten. Die Unternehmen beabsichtigen auch, Möglichkeiten im weiteren asiatischen Raum – in China, Indonesien und Vietnam – sowie in Europa zu prüfen.

Honda Batterietauschsystem Indien
Verkehr & Wirtschaft

Durch die Zusammenführung des Produktions-Knowhows von Piaggio beim Bau von Elektrofahrzeugen und dem Fachwissen von BP im Infrastruktur-Management und der großen internationalen Reichweite des Energie-Konzern, wollen beide Unternehmen, die zunehmende Verbreitung von zwei- und dreirädrigen Elektrofahrzeugen fördern, die Verkehrsüberlastung in Städten verringern und die Umweltverschmutzung im urbanen Bereich reduzieren. Zuvor hatten sich schon Honda, Yamaha, KTM und Piaggio in einem Konsortium für Tauschbatterien zusammengeschlossen.

Umfrage

Welches Elektro-Konzept auf zwei Rädern kommt für euch in Frage?
15735 Mal abgestimmt
Wenn, dann nur ein leistungsstarkes Elektromotorrad.
Ein Elektroroller für's Pendeln und den Stadtverkehr kann ich mir vorstellen.
Ein kleines, wendiges Elektromopped macht bestimmt Spaß.
Gar keins.

Fazit

Das Thema Elektromobilität nimmt auch beim Zweirad immer mehr Fahrt auf. Viele Hersteller verhandeln über ein standardisiertes Batterietauschsystem und holen sich zunehmend Partner für dessen Aufbau ins Boot.

Piaggio
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Piaggio