Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Honda PCX Modelljahr 2021 Sperrfrist Honda
Honda PCX Modelljahr 2021 Sperrfrist
Honda PCX Modelljahr 2021 Sperrfrist
Honda PCX Modelljahr 2021 Sperrfrist
Honda PCX Modelljahr 2021 Sperrfrist 12 Bilder

Honda PCX 125 im Modelljahr 2021

Honda PCX 125 Modelljahr 2021 Neue Linienführung, neuer Motor, mehr Ausstattung

Mit neuer Linienführung, neuem Motor und mehr Ausstattung rollt der 125er Honda-Roller PCX ins Modelljahr 2021. Der Grundpreis liegt bei 3.231 Euro.

Der Roller Honda PCX gehört zu den heimlichen Bestsellern im Honda-Modellprogramm. Seit dem Einführungsjahr 2010 fanden über 140.000 Exemplare des 125ers einen Käufer. Zum Modelljahr 2021 wird der PCX daher reichlich modellgepflegt, um die Erfolgsgeschichte erfolgreich fortzuschreiben.

Der 2021er PCX baut auf einer komplett neuen Motor-Rahmen-Kombination auf. Darüber stülpt sich ein ebenfalls komplett neu gezeichnetes Karosseriekleid.

Neuer Motor

Das neue wassergekühlte SOHC-Vierventil-Triebwerk des PCX 125 liefert 12,5 PS bei 8.750/min und ein Spitzendrehmoment von 11,8 Nm bei 6.500/min. Die Beschleunigung aus dem Stand wurde verbessert; die Höchstgeschwindigkeit beträgt nun 98 km/h. Bei einem Verbrauch von 2,1 Liter und 8,1 Liter Tankinhalt sind Reichweiten von rund 385 Kilometer drin. Neu an Bord ist eine Traktionskontrolle, die auch deaktiviert werden kann. Der Anlasser im neuen Motor fungiert auch als Lichtmaschine. Eine Start-/Stopp-Automatik stoppt den Motor automatisch nach drei Sekunden im Leerlauf, vorausgesetzt der PCX steht und die Bremse wird betätigt. Wenn die Batterieladung zu gering ist, schaltet sie sich automatisch ab. Ein neuer Endschalldämpfer und ein neu positionierter Kat tragen ihren Teil dazu bei, die Euro 5-Norm zu erfüllen.

Fahrwerk überarbeitet

Angedockt ist die neue Triebsatzschwinge an einen neuen Stahlrohrrahmen, der mit seiner Geometrie Handling und Agilität fördern soll. Modifiziert zeigen sich auch die Räder. Vorne bleibt es bei der 14-Zoll-Felge, die Reifendimension legt allerdings auf 110/70 zu. Hinten schrumpft die Felge um ein Zoll auf 13 Zoll. Dafür wird jetzt mit einem 130/70er Pneu ein breiterer Reifen aufgezogen. Die Gabel zeigt sich unverändert, die hinteren Federbeine bekommen zehn Millimeter mehr Federweg und stärkere Federn spendiert. Das Gewicht fahrfertig liegt unverändert bei 130 Kilogramm.

Neu gezeichnete Verkleidung

Honda PCX Modelljahr 2021 Sperrfrist
Honda

Die neu gezeichnete Verkleidung wirkt futuristischer, bietet durch ihr breiteres Oberteil mehr Wind- und Wetterschutz sowie mehr Fußraum für den Fahrer. Neue LED-Leuchten an Front und Heck kennzeichnen das Lichtkonzept. Unter der unverändert 765 Millimeter hohen Sitzbank wächst das Staufach um 2,4 auf nun 30,4 Liter. Es fasst allerdings nur einen Integralhelm. Im Handschuhfach ersetzt eine USB-Ladebuchse die ACC-Buchse des Vorgängermodells. Ein neues Instrumentendisplay informiert den Fahrer. Das LC-Display zeigt die Geschwindigkeit an, ergänzt von Kilometer- und Tageskilometerständen, Tankinhalt, Durchschnittsverbrauch und der Start-/Stopp-Funktion. Das erweiterte Smart-Key-System steuert das Zündschloss, die Sitzbankverriegelung und das optionale 35-Liter-Topcase.

Der 2021er Honda PCX125 wird in den Farben Pearl Jasmine White, Candy Luster Red, Matt Galaxy Black Metallic sowie dem neuen Farbton Matt Dim Gray Metallic angeboten. Als Grundpreis für PCX nennt Honda 3.231 Euro (16 % MwSt.) zuzüglich Nebenkosten. Bislang kostet der PCX ab 3.134 Euro zuzüglich Nebenkosten.

Fazit

Umfangreich überarbeitet soll der Honda PCX 125 seine Erfolgsgeschichte fortschreiben.

Honda PCX
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Honda PCX
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Norton V4 SS
Supersportler
MV Agusta Brutale 1000 RR 2021
Naked Bike
Ducati Diavel 1260 S „Black and Steel“
Chopper/Cruiser
Benelli Leoncino 500 Sport
Naked Bike
Mehr anzeigen