Kymco Like II 125i Kymco
Kymco Like II 125i
Kymco Like II 125i
Kymco Like II 125i S
Kymco Like II 125i 5 Bilder

Kymco Like II 125i: Drei Versionen, alle mit Euro 5

Kymco Like II 125i Drei Versionen, alle mit Euro 5

Der taiwanesische Zweiradhersteller Kymco hat seine Like II-Rollermodelle auf die Euro 5-Vorgaben angepasst. Zu haben sind drei 125er-Versionen sowie ein neuer 50er.

Kymco geht die Rollersaison 2021 gleich mit fünf Modellen aus der Like II-Familie an. Neben dem Basismodell Like II 125i CBS tritt die etwas sportlichere Version Like II S 125i CBS sowie das vernetzte Sondermodell Like II 125i ABS Exclusive an. Das 50er-Like II-Portfolio setzt auf den Like II 50i und den neuen Like II S 50i.

125er in drei Varianten

Allen 125er-Like II-Modellen gemein ist der jetzt Euro 5-konform abgestimmte Einzylinder-Viertakt-Vierventilmotor mit Luftkühlung. In den 125ern treffen 11,2 PS bei 8.500/min auf 128 Kilogramm Gewicht.

Die klassische und auch die sportliche 125er Like-Version kombinieren an ihren 12-Zoll-Rädern Scheibenbremsen mit einem CBS-Bremssystem. Die sportliche S-Version Like II S 125i kostet 2.899 Euro zuzüglich Überführungskosten und der klassische Like II 125i 2.779 Euro zuzüglich Überführungskosten.

Kymco Like II 125i
Kymco
Das Exclusive-Sondermodell ist das neue Top-Modell bei den 125ern.

Besser ausgestattet präsentiert sich das Sondermodell Like II 125i ABS Exklusive. Hier gehört echtes ABS zur Serienausstattung. Ebenso ein Topcase und ein konfigurierbares Digitalcockpit mit Konnektivitäts-Optionen, die das Smartphone einbinden. bedient wird die Display-Fuktionalität über Taster an den Lenkerschaltereinheiten. Das Sondermodell Like II 125i ABS Exklusive kommt in der neuen Farbe Diamond Silver Matt für 3.199 Euro zuzüglich Überführungskosten.

50er mit neuer Sportversion

Die neue S-Version des 50er Like II unterscheidet sich vom Basismodell in mehreren Details. Die Frontlampe der S-Version ist flacher und eckiger geformt als beim klassischen Modell, die Lenkerverkleidung und die ergonomisch geformte Sitzbank sind sportlicher definiert und die Chromelemente wurden reduziert, um dem Roller ein dynamischeres Aussehen zu verleihen. Die Farbpalette bietet die TrendfarbenSchwarz Matt und Speed Orange.

Der Like II 50i hingegen zeigt sich mit runderen Formen und viel Chrom in Rot, Space Grau oder Pearly White. Technisch sind beide Like-Modelle auf dem gleichen Stand: Die neuen Euro 5-konformen Viertaktmotoren mit luftgekühlter Zweiventil-Technik und Einspritzung leisten 3,3 PS bei 7.500/min und einem geringen Gewicht von nur 112 Kilo. Die Bremsanlage bietet bei den 50-Kubik Versionen vorne eine Scheibenbremse und hinten eine Trommel. Den neuen sportlichen Like II S 50i gibt es ab sofort für einen Preis von 2.399 Euro zuzüglich Überführungskosten, die klassische Variante Like II 50i für 2.379 plus Überführungskosten.

Umfrage

Kennen Sie jemanden, der sich Dank der neuen Führscheinregelung eine 125er zugelegt hat?
6468 Mal abgestimmt
Ja klar, ich selbst!
Ja, ich kenne jemanden, der diese Möglichkeit genutzt hat.
Nein, mir ist niemand bekannt.

Fazit

Kymco stellt seine Like II-Rollerfamilie auf Euro 5 um. Ergänzend gibt es noch eine sportlichere 50er-Version sowie ein besser ausgestattetes Sondermodell für die 125er.

Kymco Like
Artikel 0 Tests 0 Markt 0
Alles über Kymco Like
Mehr zum Thema 125er
FB Mondial 125 Patentzeichnungen
Naked Bike
Malaguti Drakon 125
Naked Bike
MRD Spezial 125er-Kaufratgeber 2021 Titel
Motorräder A-Z
Hanway NK 125 Furios
Naked Bike
Mehr anzeigen