Neuheiten 2021
Motorrad-Neuheiten 2021
Yamaha Xmax 300 2021 Yamaha Europe
Yamaha Xmax 300 2021
Yamaha Xmax 300 2021
Yamaha Xmax 300 2021
Yamaha Xmax 300 2021 15 Bilder

Yamaha Xmax 300 2021: Sportroller auf Euro 5 gehoben

Yamaha Xmax 300 2021 300er Sportroller auf Euro 5 gehoben

Nachdem der Tmax mit 560 Kubik-Twin bereits 2020 die neue Emissionsnorm Euro 5 erfüllte, macht Yamaha nun den Sportroller Xmax 300 mit neuem Motor fit für 2021.

Mit 28 PS und 29 Nm steht der neue Xmax 300 trotz Euro 5 gut im Futter. Erreicht wird die neue Emissionsnorm durch einen neuen 292 Kubik großen, Blue-Core-getauften-Einzylindermotor, dessen Entwicklung laut Yamaha neben saubereren Abgasen und weniger Geräuschen auch eine Kraftstoffersparnis brachte. Rund sechs Prozent weniger soll sich der neue Xmax 300 genehmigen und wird mit 3,0 Litern auf 100 Kilometer angegeben. Theoretisch ergibt das eine Reichweite von etwas über 400 Kilometern bei 13 Litern Tankinhalt.

Yamaha Xmax 300 2021
Yamaha Europe

Mid-Size Roller mit Maxi-Class-Ausstattung

Die restlichen Eckdaten des Xmax 300 lesen sich erfreulich ähnlich derer des großen Tmax. So schickt Yamaha den 300er rundum mit LED-Beleuchtung und einem Keyless-Go-System auf die Straße. Damit da auch immer alles in Linie bleibt, auch eine Traktionskontrolle. Die breite Sitzbank mit zwei echten Sitzplätzen deckt ein großes Gepäckfach für genauso viele Helme ab. ABS an Scheibenbremsen mit 267er-Scheibe vorn und 245er-Scheibe hinten sind an Bord, genau wie eine 12-Volt-Steckdose. Den Xmax 300 bietet Yamaha 2021 in Icon Grey und Sonic Grey für derzeit 5.652,81 Euro zuzüglich 341,18 Euro Nebenkosten an.

Yamaha Xmax 300 2021
Yamaha Europe

XMax Tech Max als Luxusvariante

Für knapp 390 Euro mehr kann der Xmax 300 als gehobene Ausstattungslinie Xmax 300 Tech Max geordert werden. Technisch identisch hebt sich der Tech Max durch einen speziellen Luxussitz mit farbigen Nähten ab, weiterhin mit einer Innenpolsterung mit farblich abgestimmten Nähten. Auge und Füße können sich an eloxierten Trittbrettern erfreuen, während diverse kleinen Applikationen mit Emblemen oder exklusiven Grakfiken an der Gabelabdeckung, sowie neue Lenkerenden von Gilles Tooling. Den Xmax 300 Tech Max bietet Yamaha in nur Tech Kamo an, einem matten Dunkelgrün sowie im der neuen Variante Power Grey an, einem ins bläulich wirkende, grauen Lack.

Beide Variante des neues Xmax 300 sind A2-Führerschein tauglich und ab März 2021 bei den europäischen Yamaha Händlern verfügbar.

Yamaha Xmax 300 2021
Yamaha Europe

Fazit

Mit dem stark aufspielendem Xmax 300 hat Yamaha den Großteil der seiner Sportroller auf Euro 5 gebracht. Der dicke 560er-Twin im Tmax, sowie der quirlige 125er-Eintopf im Xmax 125 runden nach oben und unten ab. Der Xmax 400 scheint es nach heutigem Kenntnisstand nicht von Euro 4 nach 5 zu schaffen. Das schafft aber Raum für was Elektrisches. Preislich sind die Sportroller von Yamaha keine Sonderangebote, bieten aber Fahrleistungen, die nicht mehr weit von gleich großen Motorrädern sind, toppen diese aber bei Komfort und Ausstattung.

Yamaha X-MAX
Artikel 0 Tests 0 Videos 0 Marktangebote 0
Alles über Yamaha X-MAX
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Brixton Crossfire 500 X
Modern Classic
Suzuki Teaser virtuelle Messe 2021
Motorräder
Aprilia RS 660 Trofeo
Motorsport
Moto Guzzi V9 Bobber Centenario
Modern Classic