Jack Miller Ducati

Ducati MotoGP: Jack Miller verlängert bis 2022

Ducati in der MotoGP Jack Miller verlängert bis 2022

Jack Miller verlängert seinen Vertrag mit dem Ducati-Werksteam in der MotoGP um ein Jahr. Der Australier bleibt den Roten so bis Ende 2022 verpflichtet.

Miller war erst zur Saison 2021 ins offizielle Werksteam aufgerückt. Zuvor fuhr er drei Jahre im werksunterstützten Privatteam von Pramac Racing.

In der laufenden Saison erzielte Miller bereits zwei Siege hintereinander in Jerez de la Frontera in Spanien und im französischen Le Mans. Mit 64 Punkten liegt er aktuell auf Rang vier in der Weltmeisterschaft. Nur 16 Punkte hinter dem aktuellen Spitzenreiter Fabio Quartararo, während Ducati und das Ducati Lenovo Team die Konstrukteurs- und Teamwertung anführen.

"Ich freue mich sehr, mein Abenteuer mit dem Ducati Lenovo Team auch in der nächsten Saison fortsetzen zu können! Das Tragen dieser Farben ist eine große Ehre für mich und es war ein wahrer Traum, die letzten beiden Rennen auf dem Desmosedici GP gewinnen zu können! Ohne die großartige Unterstützung, die ich in den letzten Monaten von Ducati und dem gesamten Team erhalten habe, wäre dies nicht möglich gewesen. Ich werde mein Bestes geben, um diesen positiven Trend fortzusetzen und um den Titel zu kämpfen. Forza Ducati!", erklärt Jack Miller.

"Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch 2022 mit Miller weitermachen werden. In dieser ersten Saison hat Jack großes Talent, Professionalität und Entschlossenheit gezeigt. Nach einem schwierigen Saisonstart konnte er sich unter verschiedenen Bedingungen zwei wichtige Siege sichern. Mit Sicherheit ist er einer der Fahrer, die unsere Desmosedici GP besser verstehen, um ihr Potenzial unter allen Bedingungen voll auszuschöpfen, wie der jüngste Erfolg in Le Mans gezeigt hat. Wie immer bleibt unser Ziel der Meistertitel, und wir glauben, dass wir mit Jack und Pecco zu den Hauptakteuren der Titelverteidigung 2022 gehören werden", gab Ducati-Teamchef Luigi Dall’Igna zu Protokoll.

Fazit

Ducati verlängert den Vertrag mit Jack Miller im MotoGP-Werksteam um ein weiteres Jahr bis Ende 2022.

Sport & Szene Motorsport MotoGP in Katar (2019). MotoGP-Saison 2022 und Corona-Quarantäne „Nein, dort gehen wir nicht hin!“

Die MotoGP wird nicht in Ländern gastieren, die eine Quarantäne verlangen.

Ducati
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Ducati
Mehr zum Thema MotoGP
MotoGP Gresini Racing Ducati 2022
Motorsport
Sehkraft in der MotoGP
Ratgeber
VR46 Racing
Motorsport
Ducati MotoE
Motorsport
Mehr anzeigen