IDM Superbike 1000

Steff und Jan ganz oben

Foto: BMW Motorrad Motorsport

Mit dem Team Völpker NRT48 Schubert-Motors by ERC unternahmen die IDM Superbiker Stefan Kerschbaumer und Jan Bühn wieder einen Ausflug in die Langstrecke-Szene. Er endete mit einer Glanzleistung – dem Sieg in der Superstock-Klasse der FIM Endurance World Championship.

Beim 8-Stunden-Rennen auf dem Slovakia Ring bei Bratislava wechselten sich der Österreicher und der Deutsche mit Neuzugang Julian Puffe im Sattel der BMW S 1000 RR ab. Kerschbaumer brachte das Bike zum Schluss mit einem Vorsprung von 15 Sekunden auf seinen nächsten Verfolger in der Klasse ins Ziel. Jan Bühn war überwältigt: „Nach dem Start lagen wir auf Platz drei, durch den Sturz eines Teams vor uns sind wir auf Platz zwei vorgerutscht. Von da ab haben wir uns einen harten Kampf mit der #333 geliefert. Ich habe beim Boxenstopp einen kleinen Fehler gemacht, der uns eine Minute gekostet hat. Natürlich hatte ich befürchtet, dass es deshalb nicht zum Sieg reichen könnte, und ich habe versucht, es auf der Strecke wieder gutzumachen. Das hat geklappt, ich konnte in meinem letzten Turn die Führung übernehmen und Stefan brachte dann den Sieg ins Ziel.“

Zur Startseite
Supersportler MV Agusta Superveloce 800 Kleiner Supersportler kommt 2020 Yamaha YZF-R125 Monster Energy Yamaha MotoGP Edition Yamaha YZF-R 125-Sondermodell Monster Energy Yamaha MotoGP Edition
1000PS
Fahrpraxis Kurven fahren mit dem Motorrad Technik, Linie, Lenkimpuls Richtige Blickführung Technik vor und in Kurven
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp - Gardasee Geniesser Tour Monte Bondone – Die Tour für alle Sinne Motorrad-Tourentipp - Abseitige Tour Lessinische Alpen – Gardasee Hinterland