Kawasaki Z 1000 SX gegen Suzuki GSX-S 1000 F

Japanische Sporttourer im Vergleichstest

Foto: www.r-photography.info 19 Bilder

Kawasaki Z 1000 SX und Suzuki GSX-S 1000 F wollen Tourenkomfort und sportliche Fahrdynamik miteinander verbinden. 126 und 145 PS Nennleistung bieten dafür eine gute Basis.

Powered by

Tourensportliche Motorräder (wahlweise auch "sportliche Tourenmotorräder) wie Suzuki GSX-S 1000 F und Kawasaki Z 1000 SX wollen vielen Fahrertypen gefallen. Gelegentlich bleibt dabei das Spezielle, das Faszinierende, das Unverwechselbare auf der Strecke. Wo also genau stehen die beiden Motorräder im Vergleich?

Kompletten Artikel kaufen
Kawasaki Z 1000 SX gegen Suzuki GSX-S 1000 F Japanische Sporttourer im Vergleichstest
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 8 Seiten)
2,00 €
Jetzt kaufen

Interessanterweise sind Sitz- und Lenkerhöhe bei Kawasaki Z 1000 SX und Suzuki GSX-S 1000 F identisch. Allerdings hat die Suzuki einen etwas breiteren Lenker und positioniert ihren Fahrer weiter vorn, woraus sich eine aktivere Sitzposition und ein schärferen Fahrverhalten ergeben. Schlaglöcher und harte Kanten im Asphalt relativieren den Vorteil der Suzuki GSX-S 1000 F jedoch. Das Fahrwerk der Kawasaki Z 1000 SX spricht viel besser an und ist komfortabler abgestimmt, ohne instabil zu werden.

Die Kawasaki Z 1000 SX punktet beim Thema "Assistenzsysteme": Ein kurventaugliches ABS und eine Traktionskontrolle, welche auch als Wheelievermeider funktioniert, sind an Bord; Trägheitssensoren liefern die nötigen Daten. Außerdem verringert an der Kawasaki Z 1000 SX eine Anti-Hopping-Kupplung mit Servounterstützung die von der linken Hand geforderte Kraft. ABS und Traktionskontrolle hat die Suzuki GSX-S 1000 F zwar auch, allerdings ohne solch ausgeklügelte Sensorik im Hintergrund. Ihre konventionelle Kupplung verlangt viel Kraft und ist dabei vergleichsweise schlecht dosierbar.

Zwar bleibt die Kawasaki Z 1000 SX in der Nennleistung hinter der Suzuki GSX-S 1000 F zurück und ist außerdem schwerer; auf der Landstraße ist von diesen Handicaps jedoch wenig zu spüren, da die Kawasaki Z 1000 SX auf mittlere Drehzahlen optimiert wurde. Wer den Motor der Suzuki GSX-S 1000 F ausreizen will, muss ihn in über 10.000/min drehen.

Zur Startseite
Bekleidung Held Atacama Textil-Kombi Held Atacama Adventure-Textilanzug im Praxistest Rukka Roughroad Textilkombi Rukka Roughroad Textilkombi für Endurofahrer im Praxistest
Fahrpraxis MOTORRAD action team Kurvenschule Fahrtraining Baden Airpark MOTORRAD action team Kurvenschule Selbstversuch des MOTORRAD-Volontärs Aldi-Elektroroller eRetro Star Aldi eRetro Star Elektroroller für 999 Euro
1000PS
Anzeige
Reisen Motorrad-Tourentipp – Gardasee Kurztour 100 Waldkehren – Vormittagsrunde zum Eingrooven Motorrad-Tourentipp - Gardasee Alpine Tour Monte Baldo – Krasse Kurven und Italien-Flair
Sponsored