Neuheiten
Motorrad-Neuheiten

Neuer Motor mit 95 PS von Benelli?

Neuer Motor mit 95 PS von Benelli? Mehr Bums für Benelli

In China hat Benelli-Mutter QJ einen neuen Motor homologieren lassen. 799 Kubik und 95 PS sind eine Ansage in der umkämpften gehobenen Mittelklasse.

Benelli Zweizylindermotor Patentzeichnungen QJ Motor
Benelli Leoncino 800 im Fahrbericht
Benelli 752 S
Benelli TRK 800 2022
Ducati Multistrade 950 S BMW F 900 XR Yamaha Tracer 9 GT MV Agusta Turismo Veloce 800 Lusso SCS Vergleichstest 7 Bilder

Erst zum Modelljahr 2022 hat Benelli mit der TRK 800 und Leoncino 800 – zumindest im Namen – einen größeren Motor eingebaut. Im Rahmen der beiden Kräder steckt jedoch der bekannte Reihentwin mit 754 Kubik und 76 PS. Doch der könnte im Hause Benelli/QJ Motor seine Schuldigkeit bald getan haben. Denn in China sind Homologationsdaten für einen größeren Motor aufgetaucht. Es bleibt beim Reihenmotor und die Basis soll der bekannte Twin sein. Allerdings wächst dessen Hubraum auf 799 Kubik und die Spitzenleistung auf 95 PS. Damit würde eine Benelli Leistungsregionen erreichen, die bisher von BMW mit dem 900er-Motor oder KTM mit dem 790er-Twin besetzt waren. Also: Nicht nur die knapp 20 PS mehr, sondern der Fokus auf die Premiumklasse sind ein interessanter Schritt – wenn er den wirklich kommt.

Steckt KTM-Technik dahinter?

Im April 2022 tauchten Bilder und Informationen auf, Qianjiang – Mutter von QJ Motor und Benelli – hat sich zwei neue Motoren patentieren lassen. Die Zeichnungen des V2- und R2-Motors könnten so auf der Entwicklungsabteilung von KTM kommen. Der R2-Motor hat bei KTM 790 Kubik und leistet 95 PS. Mit nur wenig Aufwand könnte dieser auf 799 Kubik gebracht werden. Allerdings: Das neue Gehäuse verlangt umfangreiche Änderungen am Chassis, sprich die KTM-Kopie wäre nicht einfach in die bestehenden Modelle zu integrieren. Der bereits genannten Weg den 700er-Twin aufzubohren liegt näher.

QJ mit KTM V2
Technologie & Zukunft

Starke Benellis auf dem Markt

Nehmen wir die 799 Kubik und 95 PS als gegeben an, dann erklömme Benelli neue Segmente und könnte an Marktteilen knabbern. Klanghafte Namen wie BMW F 850 GS oder F 900 in den wichtigen Segmenten Reiseenduro und Naked Bikes stünden, wie auch die vermeintlich kommenden neuen Honda-Modelle Hornet und Transalp, in dieser Reihe.

Honda XL 750 Transalp 2023 Erlkönig 09/2022
Enduro

Welche Benellis mit 95 PS?

Dieser neue Motor stünde der neuen TRK 800 ebenso gut wie dem Naked Bike 752 S. Ob Benelli die Leoncino mit derart viel Leistung auffrischen würde, ist eher fraglich. Obwohl ein Scrambler oder Modern Classic wie die Leoncino mit 95 PS und 799 Kubik der Ducati Scrambler 1100 oder den entsprechenden Modellen von Triumph Käufer klauen könnte – wenn der Preis stimmt.

Umfrage

70035 Mal abgestimmt
Müssen sich die etablierten Hersteller vor den Chinesen fürchten?
Ja, die Hersteller aus China haben vollen Rückenwind und Geld spielt da keine Rolle.
Niemals, Leidenschaft, Geschichte und Qualität lernt China nicht über Nacht.

Fazit

Benelli hat in China einen neuen Motor homologieren lassen. Der Twin basiert auf dem bekannten Motor mit 754 Kubik, hat mit 799 Kubik aber mehr Hubraum. Und mit 95 PS gut 20 PS mehr als der in der 752 S, Leoncino 800 und TRK 800 verbaute Motor. Ob, wie und wann Benelli den neuen Motor einsetzt, ist noch nicht bekannt.

Zur Startseite
Benelli
Artikel 0 Tests 0 Modelle 0 Videos 0 Markt 0
Alles über Benelli
Mehr zum Thema Motorrad-Neuheiten im Überblick
Royal Enfield Hunter 350
Modern Classic
Triumph Speed Triple 1200 RR Bond Edition 10/2022
Modern Classic
Ducati Einzylinder Studien
Motorräder
Horex Regina Evo 2023 Intermot 2022
Modern Classic
Mehr anzeigen