Jahn
23 Bilder

Kauftipp Sportreifen (MOTORRAD 13/2013)

Pirelli Diablo Rosso 2

Der Pirelli Diablo Rosso 2 hat im Sportreifen-Vergleichstest in MOTORRAD 13/2013 das Prädikat "Kauftipp" erhalten. Alles über den Testsieger, den Link zum kompletten Testbericht und die Testsieger und Kauftipps aus den Bereichen Bekleidung und Zubehör finden Sie hier:

Infos: Gewicht: vorn 4,4 kg, hinten 6,6 kg, Herstellungsland: Deutschland, Infos/Freigaben: Pirelli Deutschland, Tel. 06163/710, www.pirelli.com

Kompletten Artikel kaufen
Kauftipp Sportreifen (MOTORRAD 13/2013) Pirelli Diablo Rosso 2
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 10 Seiten)
2,00 €
Jetzt kaufen

Rennstrecke: (93 Punkte, Platz 1): Im Vergleich zum ebenfalls sehr sportlichen Dunlop ist der Pirelli in der Aufwärmphase schneller auf Zack und liefert eine gute Rückmeldung. Die Kurvenstabilität ist top und bleibt auch nach mehreren Runden unter Last auf sehr hohem Niveau. Die Haftreserven sind besonders beim Herausbeschleunigen aus Kurven üppig vorhanden. Auch beim Kapitel Lenkpräzision und Handlichkeit ist er top. Die schnellste Rundenzeit neben dem Dunlop Sportsmart bestätigt die Rennstrecken-Performance.

Landstraße/Autobahn: (88 Punkte, Platz 4): Sportliche Fahrer werden die hohe Kurvenstabilität und Lenkpräzision bei forscher Fahrt im oberen Geschwindigkeitsbereich schätzen, doch bei normalem Einsatz, besonders bei kühleren Temperaturen, fehlt es an Rückmeldung, die zum -Beispiel Bridgestone, Conti oder Michelin liefern.

Nasstest: (79 Punkte, Platz 5): Haftung im Regen? Ein Fremdwort für den Schönwetterreifen. Beim Beschleunigen dreht der Pirelli früh mit dem Hinterrad, in Kurven ist die Haftung deutlich vom S 20 und Power 3 entfernt. Mit guten Verzögerungswerten kann er auf der Bremse etwas Zeit gutmachen.

Fazit: Sportliche Fahrer und hoch motivierte Hobby-Racer werden mit dem Pirelli voll auf ihre Kosten kommen. Für Alltagsfahrer, die auch im Regen unterwegs sind, gibt es bessere Alternativen.

MOTORRAD-Urteil: Platz 3 - 260 Punkte

Reifen
Zur Startseite
Zubehör Reifen Reifentest Teil 4 2019 6 Sportreifen (120/70 ZR 17; 190/55 ZR 17) im Test 2019er-Pneus mit der Yamaha YZF-R1 im Vergleich

Trockene Bilanz: Neuer ist nicht automatisch besser.

Pirelli
Artikel 0
Tests 0
Modelle 0
Marktangebote 0
Alles über Pirelli
Mehr zum Thema Sporttourer Reifen
Trotz vorgezeigter Unbedenklichkeitsbescheinigung kann die HU-Plakette verweigert werden.
Recht & Verkehr
Reifen
Reifen
Naked Bike