Tucano Urbano Airsud Tucano Urbano
Tucano Urbano Airsud
Tucano Urbano Airsud
Tucano Urbano Airsud
Tucano Urbano Airsud 12 Bilder

Tucano Urbano Airscud: Airbag im Abo

Tucano Urbano Airscud Intelligente Airbagweste im Abo

Tucano Urbano bringt mit der Airscud eine Weste mit dem intelligenten Airbagsystem von In&Motion. Die Weste kann mit optionalen Ärmeln auch zu Jacke werden. Die Airbagsteuerung ist per Abo immer auf dem neuesten Stand.

Die erste Generation von Airbag-Kleidung ist die, mit der Reißleine am Motorrad: Der Airbag löst aus, wenn der Fahrer vom Motorrad geschleudert wird, manchmal auch, wenn man schwungvoll beim Kaffee-Stopp vom Bock absteigt. Nerviges Gefummel an Klamotte und Verbindung zum Krad scheint vorprogrammiert. Der Wunsch nach drahtlosen Airbagsteuerungen war und ist groß. Das französische Unternehmen In&Motion hat ein System entwickelt, das mittels GPS-Signal und gemessenen Beschleunigungswerten den Sturz erkennt und den Airbag auslöst. Wie auch der Hersteller Held hat die französische Marke Tucano Urbano das System ab sofort in der Airscud getauften Weste verbaut.

Tucano Urbano Airscud

Die Airscud von Tucano Urbano kommt gerade neu auf den Markt und vertraut bei der Airbagsteuerung der Lösung von In&Motion. Die Weste selbst besteht auch einer modernen Polyamid-Faser, ergänzt durch Bereiche aus Oxford Polyamid 500D an Schultern und Ellenbogen. Moment: Westen und Ellenbogen? Korrekt. Die Airscud kann mit optional erhältlichen Ärmeln per Reißverschluss zur vollwertigen, zertifizierten Jacke werden. In dieser Variante ergänzen Protektoren an Schultern und Ellenbogen den Rückenprotektor. Die ungefütterte Weste ist zur besseren Durchlüftung mit einem Innenfutter aus Mesh-Gewebe ausgestattet.

In&Motion

Die Airbagsteuerung von In&Motion arbeitet ohne physische Verbindung zum Motorrad, das Modul wird unauffällig in die Kleidung integriert. Je drei Beschleunigungs- und Fliehkraftmesser berechnen zusammen mit dem GPS-Sensor die Lage des Fahrers und per Algorithmus wird entschieden ob ein Sturz vorliegt und der Airbag vor dem Aufprall ausgelöst wird. Die Sensoren messen 1.000 Mal pro Sekunde und der Airbag ist im Notfall in 60 Millisekunden ausgelöst. Durch neue Unfalldaten können die Programmierer das System immer weiter verbessern, die Updates können per App und Wifi auf die Steuerung gespielt werden. Das kostet aber – und zwar Extra.

Airbag-Westen-Überblick
Bekleidungs-Guide

Preise und Verfügbarkeit

Tucano Urbano bietet die Airscud derzeit als Pre-Order bis 31. Mai 2021 für 399 Euro an und liefert die Ärmel noch kostenlos mit. Nach dem Pre-Order-Zeitraum kostet die Weste 399 Euro, die Ärmel weitere 99 Euro. Das In&Motion-Modul ist zwar im Preis enthalten, dessen Nutzung und so die des Airbags ist nur nach Abschluss eines Abos für 12 Euro pro Monat oder 120 Euro im Jahr möglich. Alternativ kann das System auch direkt für weitere 399 Euro gekauft werden. Das Abo-Modell birgt aber den Vorteil, dass neben den neuesten, regelmäßigen Upgrades der Hardware eine unbegrenzte Garantie und ein VIP-Reparatur-Service enthalten ist. Wer möchte kann das System gegen weitere Zuzahlung mit Fahrmodi ausstatten: "Track" für die Rennstrecke und "Adventure" für Off-Road-Touren mit entsprechend angepassten Berechnungsgrundlagen.

Umfrage

Hast du schon Motorradkleidung mit Airbag?
355 Mal abgestimmt
Nein, so ein Schmarrn kommt mir nicht ins Haus.
Ja, aber zum Glück noch nicht benötigt.
Ja, und hat mir schon die Knochen gerettet.
Nein, aber ich plane, mir was zuzulegen.

Fazit

Abo-Modelle und Motorrad haben einen schwierigen Beziehungsstatus. Die MOTORRAD im Abo gehört zum guten Ton. Das Motorrad selbst oder "nur" eine Airbag-Klamotte monatlich zusätzlich zum Kauf zahlen ist Neuland. Interessant und begrüßenswert, aber eben Neuland. Aber das war das ABS ja auch einmal.

Mehr zum Thema Airbag
Airbag-Westen für Motorradfahrer im ADAC-Test.
Verkehr & Wirtschaft
Ducati Airbag Weste
Bekleidung
Büse Airbagweste.
Verkehr & Wirtschaft
CX Air Dynamics Airbag Hose
Kombis, Jacken & Hosen
Mehr anzeigen